Toggle menu

Metal Hammer

Search

Marilyn Manson: Razzia in West Hollywood

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Schlinge um den Hals von Marilyn Manson zieht sich weiter zu — um mal eine ziemlich drastische Metapher zu bemühen. Denn in Zusammenhang mit den Anschuldigungen und Klagen wegen sexuellen Missbrauchs gegen den Schock-Metaller hat nun die Polizei von Los Angeles eine Razzia im Zuhause des Musikers in West Hollywood durchgeführt.

Belastende Datenträger

So hat der Sheriff des Los Angeles County gegenüber dem US-amerikanischen „Rolling Stone“ bestätigt, dass Ermittler der Special Victims Unit das Zuhause von Marilyn Manson durchsucht haben. „Was ich bestätigen kann, ist, dass an diesem Morgen ein Durchsuchungsbefehl zugestellt wurde. Es war seine Adresse, sein Ort. Es war ein Durchsuchungsbefehl für seine Besitztümer.“ Zu den Gegenständen, die die Beamten der Polizei beschlagnahmten, gehören unter anderem Festplatten und andere Speichermedien. Der „Rolling Stone“ bat Manson direkt um eine Stellungnahme zu dieser neuesten Entwicklung, die allerdings noch nicht vorliegt.

Die erste Frau, die derartige Anschuldigungen gegen Marilyn Manson vorgebracht hat, war Schauspielerin Evan Rachel Wood. Es folgte unter anderem ‘Game Of Thrones’-Darstellerin Esmé Bianco. Sie gab an, Manson habe sie in den zwei Jahren ihrer Beziehung regelmäßig verbal gepeinigt, ihr Schlaf und Nahrung entzogen, sie ohne ihre Zustimmung gebissen, geschnitten und gepeitscht, ihr Stromschocks verabreicht und sie vergewaltigt. Zuletzt kam im Rahmen eines „Rolling Stone“-Bericht ans Tageslicht, dass der Metaller auch einen kleinen schalldichten Raum hat, in dem er seine Opfer wie das Model Ashley Morgan Smithline einzusperren pflegte.

🛒  ABUS-PFEFFERSPRAY JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Jay Ellwander, der Anwalt von Bianco und Smithline gab nun zu Protokoll: „Meine Klienten unterstützen weiterhin komplett das Sheriff’s Department des Los Angeles County bei seiner andauernden Ermittlung und beklatschen diesen jüngsten Schritt dahingehend, dass sichergestellt wird, dass Brian Warner zur Verantwortung gezogen wird.“ 

teilen
twittern
mailen
teilen
Evan Rachel Wood: Marilyn Manson drohte meinem Sohn

Die Klatsch-Website "The Daily Mail" berichtet, dass Schauspielerin Evan Rachel Wood behauptet, Marilyn Manson habe damit gedroht, sich an ihrem 8-jährigen Sohn zu vergehen. Die neuen Anschuldigungen sind aus Gerichtsunterlagen ans Tageslicht gekommen, bei denen es um den Sorgerechtskampf zwischen Wood und ihrem ehemaligen Gatten Jamie Bell geht. Ruf nach Vergeltung So habe Wood zunächst kugelsicheres Glas, eine Stahltür und einen Sicherheitszaun in ihrem Heim in Los Angeles verbauen lassen. Doch letztlich sei sie nach Nashville umgezogen, um eine ordentliche Distanz zwischen Marilyn Manson und ihren Sohn zu haben. In den Unterlagen gibt sie zu Protokoll: "Ich habe extreme Angst…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €