Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Megadeth Chef Dave Mustaine: zweite Scheidung von gleicher Frau

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Schon 2006 hatte Dave Mustaine sich von seiner Frau Pamela scheiden lassen wollen, änderte aber kurzfristig seine Meinung. Geholfen hat es leider nicht, denn jetzt hat der Megadeth-Chef erneut die notwendigen Papiere für eine Scheidung eingereicht.

Wörtlich sagte Dave Mustaine, dass er nach der aktuellen Tour erstmal durch sei mit den Tourneen, damit er sich trotz gebrochenem Herzen um seine beiden Kinder kümmern kann. „Ich lebe jetzt für eine beiden Kinder und euch – die Fans.“

Vorausgegangen war unter anderem der Vorwurf seiner zukünftigen ex. Frau, dass er als Christ nicht gut genug gewesen sei, wobei das natürlich nur die Spitze des Eisberges ist.

Weitere Megadeth-Artikel:
+ Weisenhaus kauft Wasserpumpe – dank Kaffe von Dave Mustaine
+ Megadeth-Quiz

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor über Gesichtstattoos: Das Nippel-Piercing der neunziger Jahre

Gesichtstattoos scheinen ein heiß diskutiertes Thema zu sein. Nachdem sich zuletzt Ozzy Osbourne vor einigen Wochen in einem Interview zu der Permanent-Kunst im Gesicht äußerte, teilte nun auch Slipknot-Frontmann Corey Taylor seine Meinung dazu. In einem Interview mit dem GQ-Magazin hat der Sänger ausführlich über seine Tätowierungen und die dazugehörigen Hintergründe gesprochen. Dabei erzählte er unter anderem, dass er sich das erste Tattoo selbst mit einer Nadel im Keller seiner Großmutter gestochen hat. Auf die Frage hin, ob er es je in Erwägung ziehen würde, sich im Gesicht tätowieren zu lassen, antwortete Taylor: "Niemals. Ich verstehe es schon: Ein Gesichtstattoo…
Weiterlesen
Zur Startseite