Megadeth-Fan zahlt 4500€ für Songwriting-Session

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für ihr neues Album haben Megadeth eine Spenden-Kampagne gestartet, wir berichteten. Spendet ein Fan Geld, so bekommt er ein Dankeschön. Für den Betrag von umgerechnet knapp 4500 Euro hat sich nun ein Fan eine zweistündige Songwriting-Session mit Dave Mustaine gesichert. Für die Spende bedankte sich der Megadeth-Frontmann auf Twitter.

Auch weiterhin können Fans die Aufnahmen zum neuen Megadeth-Album unterstützen und sich verschiedene Dankeschöns sichern: Vom signierten Album und T-Shirts bis hin zu ganztägigen Studiobesuchen bei der Band. Außerdem sind Gitarrenstunden mit dem neuen Gitarristen Kiko Loureiro zu haben.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Avenged Sevenfold: Spendensammlung für Opfer der Schießerei im Club Q

Am 19. November 2022 tötete ein 22-jähriger Schütze fünf Menschen, die sich zu dem Zeitpunkt in einer LGBTQ-Bar namens Club Q in Colorado Springs aufgehalten hatten. Es handelt sich um Daniel Aston, Kelly Loving, Ashley Paugh, Derrick Rump und Raymond Green Vance, die ihr Leben für dieses Hassverbrechen lassen mussten. Mindestens 19 weitere Personen wurden außerdem verletzt. Laut CNN befindet sich der Attentäter derzeit in Gewahrsam des El Paso County Sheriff's Office. Nun haben sich Avenged Sevenfold eingeschaltet, um den Familien der Opfer und Überlenden mit einer Spendensammlung Unterstützung zu liefern. Über die unten angegebene Ethereum-Adresse nimmt die Band Spenden…
Weiterlesen
Zur Startseite