Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Megadeth: ‘Holy Wars’ in China wegen Verbot nicht gespielt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als Megadeth Anfang Oktober in China ein Konzert spielten, soll ihr Set der Zensur des Staates unterzogen worden sein. Ein Tweet von Frontmann Dave Mustaine scheint die Gerüchte jetzt zumindest teilweise zu bestätigen.

In dem Beitrag bei Twitter antwortet Mustaine auf die Frage eines Fans, warum der Song ‘Holy Wars’ sich nicht auf der aktuellen Megadeth-Setlist befindet. Die Antwort:

Die Polizei hat uns erlaubt zu spielen, aber ich musste ihre Gesetze über Religion und Politik respektieren.“ Somit musste der Song auch bei dem zweiten Megadeth-Konzert im chinesischen Shanghai entfallen.

Laut thebeijinger.com, wir berichteten, sollen Fans schon während des Konzertes einige Ungereimtheiten aufgefallen sein: So spielten Megadeth einige ihrer Songs nur instrumental oder ließen scheinbar einzelne Textzeilen wegfallen und spielten an deren Stelle ein Gitarren-Solo. Außerdem sollen einige Thrash-Hits aus dem Set gefehlt haben: So wurden zum Beispiel ‘Holy Wars’ und ‘Angry Again’ überhaupt nicht gespielt.

Nach dem Song ‘Peace Sells…But Who’s Buying?’ soll Megadeth-Sänger Dave Mustaine dem chinesischen Publikum zu gewunken und sich sich mit den Worten verabschiedet haben: „Danke, dass ihr unser Konzert verlasst, damit wir wieder kommen und hier wieder spielen dürfen.“ Die Band äußerte sich bisher noch nicht weiter zum Vorfall.

Am 8. Oktober werden Megadeth noch ein Konzert in China spielen. Nach Shanghai geht es anschließend weiter nach Japan. Im Jahr 2012 sollte es schon einmal eine Megadeth-Tour in China geben, die dann jedoch abgesagt wurde.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth-Bassist Dave Ellefson veröffentlicht Debüt-Roman

Megadeth-Bassist Dave Ellefson weiß sich auszudrücken. So kommt es nicht als Überraschung, dass er dies auch im geschriebenen Wort gerne tut. Nun soll am 18. Dezember sein erster Roman (vorerst nur auf Englisch) erscheinen. Das Buch ist der erste Teil einer Reihe um einen aufstrebenden Musiker namens Sledge. So muss dieser in ‘The Sledge Chronicles: Rock Star Hitman’ als Killer anheuern, um seinen Rockstar-Traum weiter verfolgen zu können. Herzensprojekt Der Megadeth-Tieftöner kommentiert hierzu: "Ich war schon seit einiger Zeit auf der Suche danach, ein originales Thriller-Buch zu erschaffen. Und ich bin mehr als begeistert, es mit ‘The Sledge Chronicles: Rock…
Weiterlesen
Zur Startseite