Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Megadeth: Stress mit Islamisten in Malaysia

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Konzert stünde im Konflikt mit den „Entertainment-Richtlinien aus der Sicht des Islams“, so die Begründung des Jungendflügels der malaysischen Oppositionspartei PAS (Islamische Partei Malaysias). Schon 2001 wurde Magadeth das Auftreten in dem südostasiatischen Staat untersagt. Der heutige Abend des 04. Mai 2017 wäre dadurch die dortige Live-Prämiere der US-Thrasher.

Hintergrund

Der Islam, zu dem sich 60 % der Bevölkerung bekennen, ist Staatsreligion in der parlamentarische Monarchie. Deshalb wurde im Februar 2015 wohl auch erfolgreich die dezidiert islamischen Entertainment-Richtlinien erlassen. Gegen die soll ein Metal-Konzert verstoßen, so sieht es zumindest die Jugendgruppe der PAS. Bands wie Megadeth hätten demnach einen negativen Einfluss auf ihr Publikum.

Die PAS besitzt nicht das Recht, unseren moralischen Standards zu setzen“, so ein Politiker der and der Regierung beteiligten Partei Gerakan.

In malayischen Social Media-Kanälen machten derweil Bilder die Runde, die den Vorsitzenden des Jugendflügels der PAS, Muhammad Khalil Abdul Hadi, auf einem Megadeth-Poster zeigen. Darunter steht ein Text, der zum offenen Protest des Konzertes der US-Thrasher aufruft. Damit will die PAS auf Nachfrage allerdings direkt nichts zu tun haben.

Das Bild zeigt den Vorsitzenden des Jugendflügels der PAS, Muhammad Khalil Abdul Hadi, auf einem Megadeth-Poster. Darunter steht ein Text, der zum offenen Protest des Konzertes der US-Thrasher aufruft.
Das Bild zeigt den Vorsitzenden des Jugendflügels der PAS, Muhammad Khalil Abdul Hadi, auf einem Megadeth-Poster. Darunter steht ein Text, der zum offenen Protest des Konzertes der US-Thrasher aufruft.

Statement von Megadeth

Ich bin wirklich aufgewühlt wegen dieses Vorfalls“, so Frontmann Dave Mustaine. „Uns wurde schließlich schon einmal verboten in Malaysia Konzerte zu spielen, nachdem irgendein Wahnsinniger eine Black-Metal-Séance durchgeführt, jemanden umgebracht und anschließend die Worte Megadeth und Slayer an eine Wand gesprüht hatte.“ 

Konzert findet statt

Wie die malaysische Zeitung The Star berichtet, bestehe allerdings keine tatsächliche Gefahr für eine Absage des Konzertes. Die an der Regierung beteiligte Koalition aus 13 Parteien, Barisan Nasional, wolle sich nicht von der PAS-Forderung beeindrucken lassen. So äußerten einige Politiker aus den Parteien ihren Unmut gegen die Beschwerde der Islamisten. „Die PAS besitzt nicht das Recht, unseren moralischen Standards zu setzen“, so ein Politiker der and der Regierung beteiligten Partei Gerakan.

Lamb Of God

Megadeth ist aber bei weitem nicht die einzige Band, die bisher in Konflikt mit den islamistischen Moralverstellung der PAS gekommen sind. So wurde auch Lamb Of God ein Konzert in Kuala Lumpur, das am 28.09.2013 geplant war, aus Rücksicht auf religiöse Moralvorstellungen abgesagt, wir berichteten.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth: Online-Sex-Skandal um Dave Ellefson

[Update vom 09.06.2021:] Der Rolling Stone hat neue Details des Sex-Skandals um Dave Ellefson veröffentlicht. Laut einem Bericht des Scottsdale Police Department hat der ehemalige Megadeth-Bassist in einer Aussage zugegeben, dass er intime Nachrichten mit einer niederländischen jungen Frau ausgetauscht hat. Diese habe Videos ihrer Online-Treffen angefertigt -- ohne das Wissen von Ellefson. Der Polizei zufolge ist die Dame 19 Jahre alt. Im Rahmen der Ermittlung unterzog sich Ellefson einem Lügendetektortest, stellte ein Foto des Führerscheins der Dame zu Verfügung und übergab Screenshots seiner Snapchat- und Whatsapp-Kommunikation mit ihr. Des Weiteren sagte er aus, dass er der jungen Frau zum…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €