Toggle menu

Metal Hammer

Search

Meshuggah: ‘Bleed’-Cover in Counterstrike: Global Offensive (Video)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

‘Bleed’ dürfte aufgrund seines markanten Hauptriffs einer der meistgecoverten und nachgestellten Meshuggah-Songs aller Zeiten sein. Diese Art Cover hat es allerdings so auch noch nicht gegeben: Ein rhythmusbewusster Gamer der Progressive Metal-Band The Algorithm hat das Riff mit Waffensounds und Einschuss-Geräuschen aus dem beliebten Ego-Shooter Counterstrike: Global Offensive nachgestellt.

Das abgefahrene Ergebnis könnt ihr hier im Video begutachten:

Ein neues Meshuggah-Album erscheint übrigens noch in diesem Herbst: 

Meshuggah: THE VIOLENT SLEEP OF REASON erscheint im Oktober

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Progressive Metal – Was ist das? Plus: Die wichtigsten Bands

Ohne Zweifel: Wer Progressive Metal machen will, muss sein Instrument wirklich beherrschen, aber auch experimentierfreudig sein und außerhalb von Schubladen denken. Harmonische Finesse, Polyrhythmik, Takt- und Tonartwechsel – Progressive Metal ist fordernd und mathematisch, seine spielerischen Anforderungen sind mit jenen des Jazz zu vergleichen. Progressive Metal – Die Ursprünge des Genres Der stilistische Vorläufer von Progressive Metal ist Prog Rock. Dieses Genre entstand Ende der 1960er-Jahre, als Rockbands Elemente aus Jazz, Klassik, Psychedelic, World Music oder Elektronik in ihre Musik einfließen ließen und mit Form, Harmonie und Struktur experimentierten. Seinen historischen Ursprung nahm Prog Rock in Großbritannien. King Crimson gelten…
Weiterlesen
Zur Startseite