Metal + Ballet? Auch das gibt es und heißt dann: Brutal Ballet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bridie Mayfield ist für die Choreographie vom Brutal Ballet zuständig und glaubt, die Welten von Ballett und Heavy Metal würden prima zusammenpassen. Sie habe selber früher sehr viel zu Metal-Songs getanzt – es passe also prima.

Da wundert es nicht, dass sie jetzt das Brutal Ballet betreut und mit ihnen das Stück DETHBALLET in Brisbane, Australien, aufführen wird.

Die Reaktionen auf das Vorhaben sind bisher zwiespältig. Ballett-Liebhaber rümpfen aus Prinzip die Nase, Metaller zeigen sich weltoffen und freuen sich drüber, berichtet Bridie Mayfield.

Einen kurzen Auszug des zu erwartenden gibt es auch schon:

Ähnliche Artikel:
+ Metal und Rock als Basis für Lehr- und Schul-Songs
+ Mike Shinoda von Linkin Park als Botschafter japanischer Kunst
+ True Norwegian Black Metal – jetzt auch mit Bildern als Kunst-Ausstellung

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss zeigen australische Flagge bei Show in Österreich

Bei US-Amerikanern darfst du in Sachen Geografie nicht allzu hohe Ansprüche haben. Diese alte Binsenweisheit hat sich auch kürzlich wieder bewahrheitet -- und zwar beim Stelldichein von Kiss in Wien. Die Schminke-Rocker haben im Rahmen ihrer Abschiedstournee auch in der Hauptstadt von Österreich Station gemacht. Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien! Und wie Gene Simmons, Paul Stanley, Tommy Thayer und Eric Singer es üblicherweise handhaben, haben die Rock-Legenden nach den letzten Tönen der Show noch eine Dankesbotschaft inklusive der Flagge des jeweiligen Landes präsentiert. Das entsprechende Land spricht sich in diesem Fall auf Englisch "Austria" aus -- nicht zu verwechseln mit…
Weiterlesen
Zur Startseite