Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Metal Blade legt Sampler mit 1. Metallica-Song neu auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine der renommiertesten Plattenfirmen im Bereich der harten Gitarrenmusik feiert dieses Jahr ein rundes Jubiläum. Metal Blade Records gibt es 2022 bereits seit 40 Jahren. Um das angemessen zu zelebrieren, hat sich das Label einige Aktionen ausgedacht, die vor allem in den USA über die Bühnen gehen. Die hierzulande spannendste ist die Neuauflage der ersten Metal Blade-Veröffentlichung. Der Sampler METAL MASSACRE VOLUME ONE wurde ursprünglich am 14. Juni 1982 rausgebracht — und kommt nun wieder am 22. April 2022 auf den Markt. Inklusive des ersten Metallica-Songs überhaupt: ‘Hit The Lights’.

Weitere Infos und alle verfügbaren Editionen finden sich auf metalblade.com/40thanniversary. Ebenfalls auf der Compilation vertreten sind unter anderem Ratt, Cirith Ungol, Malice und Steeler. Die komplette Tracklist könnt ihr euch unten anschauen. Äußerst interessant hierbei ist auch, wie Firmengründer Brian Slagel zusammen mit seinem Kumpel John Kornarens den Release angegangen hat. Slagel übernahm Artwork und Mastering, wohingegen Kornarens nach einem Aufnahmestudio suchte.

DIE Gelegenheit

Slagel erinnert sich noch, wie Metallica-Drummer Lars Ulrich ihn kontaktierte: „Als ich die Compilation zusammenstellte, rief er mich an. Er jammte mit James und ein paar anderen Jungs in ihrer Garage und spielte Cover von Diamond Head und so. Lars fragte mich: ‚Hey, wenn ich eine Band zusammenstelle und dir einen Original-Song gebe, nimmst du ihn dann auf die Platte?‘ Und ich sagte, ‚Klar, natürlich.‘ Das war also im Grunde der Anfang von Metallica.“

🛒  KILL EM ALL JETZT BEI AMAZON ORDERN!

Kornarens fährt fort: „Am Tag des Masterings hatten Brian und ich alle Songs fertig — mit Ausnahme von Lars‘ neuer Band namens Metallica. Die Session sollte um 15 Uhr beginnen, und wir standen auf einem Bürgersteig in Hollywood und warteten darauf, dass Lars mit dem Material seiner neuen Band auftauchte. Kurz darauf kam er endlich und zog eine Kassette aus seiner Gesäßtasche.“

Die Tracklist von METAL MASSACRE VOLUME I:

Seite 1:

  1. Steeler ‘Cold Day In Hell’
  2. Bitch ‘Live For The Whip’
  3. Malice ‘Captive Of Light’
  4. Ratt ‘Tell The World’
  5. Avatar ‘Octave’

Seite 2:

  1. Black ‚N BlueChains Around Heaven
  2. Cirith Ungol ‘Death Of The Sun’
  3. Demon Flight ‘Dead Of The Light’
  4. Pandemonium ‘Fighting Backwards’
  5. Malice ‘Kick You Down’
  6. Metallica ‘Hit The Lights’

teilen
twittern
mailen
teilen
Deshalb spielt Rob Trujillo auf dem neuen Apocalyptica-Album

Gastauftritt von Rob Trujillo Perttu Kivilaakso, Lead-Cellist von Apocalyptica, sprach kürzlich im DJ Force X-Podcast über das bevorstehende Album der Band, APOCALYPTICA PLAYS METALLICA VOL. 2 und den darauf zu hörenden Gastbeitrag von Rob Trujillo. Die Platte ist sozusagen die Fortsetzung ihres Debütalbums, denn die damals noch an der renommierten Sibelius-Akademie in Helsinki studierenden Musiker starteten 1996 mit einem Metallica-Cover-Album ihre Karriere als Band. Eines der gecoverten Stücke auf der neuen Platte ist der KILL ’EM ALL-Klassiker ‘The Four Horsemen’, bei dem der Bassist der Thrash-Titanen, Rob Trujillo, höchstpersönlich die dicken Saiten zupft. Der Song erschien bereits als erste Single…
Weiterlesen
Zur Startseite