Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

METAL HAMMER AWARDS 2013: Preisverleihung im Zeichen der 13

von
teilen
twittern
mailen
teilen

powered by Wodka Gorbatschow, Hammerite und Relentless Energy
präsentiert von STAR FM und tape.tv
>>> Tickets für die METAL HAMMER AWARDS bei Eventim und im METAL HAMMER-Ticketshop

Tickets für die METAL HAMMER AWARDS 2013 gibt es noch an den Vorverkaufsstellen! Wer nicht dabei sein kann, findet unseren Live-Ticker am Freitag unter www.metal-hammer.de/awards.

Im September machen wir das halbe Jahrzehnt voll. Das kleine Jubiläum der METAL HAMMER AWARDS wird natürlich lautstark gefeiert: Die Preisverleihung mit Ehrengästen steht ganz im Zeichen der 13!

Am Freitag, dem 13.09.2013, rocken wir mit euch wie schon in den Vorjahren das Kesselhaus in der Kulturbrauerei in Berlin. Natürlich werden die METAL HAMMER AWARDS 2013 wieder eine große Party. Dafür sorgen wir, ihr und vier Live-Bands:

Kreator, Powerwolf, While She Sleeps und Dust Bolt!

Und natürlich küren wir dort die Gewinner der METAL HAMMER AWARDS 2013: Wer gewinnt, bestimmt ihr gemeinsam mit einer Musiker-Jury und uns!

>>> In der Galerie findet ihr die Nominierten aller Kategorien!

Wer nicht in Berlin dabei sein kann, erlebt die METAL HAMMER AWARDS 2013 im Live-Ticker auf www.metal-hammer.de/awards mit.

Ihr habt eure Favoriten aus je 13 Nominierten in den Kategorien „ Best Album“, „Best International“, „Best German“, „ Best Debut“, „ Best Live“, „Metal Anthem“, „Legend“, „God Of Riffs“ und „Up And Coming“ gewählt.

DAS VOTING WURDE AM 12.06.2013 BEENDET! DANKE FÜR DIE TEILNAHME.

Wer einen METAL HAMMER AWARD mit nach Hause nehmen darf, erfahrt ihr bei der Preisverleihung am 13.09.2013 im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin.

Als Ehrengäste werden unter anderem Musiker von Metallica und Motörhead, Stephan Wiedner, Doro und viele andere erwartet.

Sichert euch euer Ticket – die METAL HAMMER AWARDS 2012 waren ausverkauft, auch 2013 ist das „sold out“ nur eine Frage der Zeit.


teilen
twittern
mailen
teilen
White Metal: Der Ursprung und die wichtigsten Bands

Dass der Teufel im Metal von Anfang an seinen Fixplatz hatte, ist kein Geheimnis. Egal ob der Gehörnte einfach aus Stilgründen besungen würde oder die jeweiligen Musiker sich tatsächlich dem Satanismus (in welcher Form auch immer) zugehörig fühlten: In den 1980er-Jahren wurde das einigen Metal-Musikern zu bunt. Oder sagen wir zu schwarz: Denn als Antwort auf Beelzebub und seine Freunde etablierte sich der christliche White Metal. In der Rockmusik hatte der Allmächtige bereits (wenn auch eher in einer Nische) Platz genommen – nun war also auch Metal dran. Der Ursprung des Namens Historisch gesehen rechnet man die Namensschöpfung des White…
Weiterlesen
Zur Startseite