Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

METAL HAMMER PARADISE 2018: Nur noch wenige Rest-Tickets!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die sechste Ausgabe des Indoor-Festivals mit drei Bühnen steigt dieses Jahr am 2. und 3. November – Achtung, eine Woche früher als sonst! – am Weissenhäuser Strand an der Ostsee. Auch diesmal wollen wir in Zusammenarbeit mit FKP Scorpio alles geben, um euch voll und ganz zu verwöhnen:

Zelten im Schlamm? Nein, danke – lieber mit den Kumpels einen Bungalow in Beschlag nehmen, mit der Familie ein gemütliches Apartment beziehen oder eure angetraute Metal Queen ins Wellness-Hotel entführen!

Mit Accept steht bereits ein erster Headliner fest, der mit teutonischem Terror ganz analog ins Paradies einfallen wird und – glaubt man den ersten Reaktionen – ganz nach eurem Geschmack ist. Hinter den Kulissen wird derzeit fleißig gearbeitet, sodass wir euch schon bald einen größeren Schwung weiterer Bands verkünden können. Augen auf!

Dies empfiehlt sich übrigens auch für alle Interessierten, die noch kein Ticket für das Festival besitzen. November ist zwar noch weit weg, doch das METAL HAMMER PARADISE steuert bereits wieder auf die in den letzten Jahren stets erreichte „Ausverkauft!“-Marke zu.

Einige Zimmerkategorien sind bereits komplett vergriffen. Also, haltet euch ran! Wir freuen uns darauf, euch in ein paar Monaten im Paradies begrüßen zu dürfen! Tickets unter: www.metal-hammer-paradise.de.

https://www.metal-hammer.de/metal-hammer-paradise-2018-alle-infos-zum-festival-766553/

(c) Christin Kersten
(c) Katrin Riedl
teilen
twittern
mailen
teilen
Live Nation: US-Justizministerium bereitet Klage vor

Laut einem Bericht des Wall Street Journal will das US-Justizministerium den weltweit größten Konzertveranstalter Live Nation verklagen. Demnach soll der Konzern, zu dem auch der Eintrittskartenvertrieb Ticketmaster gehört, gegen das Kartellrecht verstoßen. Konkret soll das Unternehmen seine Marktmacht innerhalb der Live-Branche dahingehend ausgeübt haben, um aktiv der Konkurrenz zu schaden. Abzocke der Kunden? Noch haben die Behörden die Klage nicht eingereicht. Weder Live Nation noch das US-Justizministerium haben sich bislang zu der Angelegenheit geäußert. Wirklich verwundern täte der Schritt jedoch niemanden, stand der amerikanische Promoter doch in den vergangenen Jahren immer wieder in der Kritik. Nachdem beim Vorverkauf für Tourneen…
Weiterlesen
Zur Startseite