METAL HAMMER präsentiert: Asking Alexandria

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Asking Alexandria zählen seit vielen Jahren zu den mitreißendsten und erfolgreichsten harten Bands Großbritanniens. Ihre immer wieder neu angerührte Melange aus Metal und Post Hardcore, Trance-Elementen und Elektronik, Screaming und Shouting dient oft als Vorbild für die Frage, wie man brutal druckvolle Musik „state of the art“ produziert. Die Basis des energetischen, raumgreifenden Sounds von Asking Alexandria ist die des harten Metalcore. Diesen reichern sie mit einer Vielzahl von Stimmen und Melodien sowie teils elektronischen Elementen an, die eher an Ambient-Musik angelehnt sind. Mit dieser Mischung erzielte die Band, die 2003 von Lead-Gitarrist Ben Bruce in Dubai gegründet, 2007 vorübergehend aufgelöst und 2008 von ihm in England mit einer komplett neuen Besetzung reformiert wurde, nicht nur eine ganze Reihe von weltweiten Chart-Erfolgen, sondern vor allem einen Status als oftmals stilvorgebende Formation, die den Puls der Metalcore-Zeit mitdefiniert.

Geschichte und Postmoderne

Für das aktuelle, recht überraschend angekündigte und nur rund ein Jahr nach dem letzten Longplayer Ende 2021 veröffentlichte achte Album SEE WHAT’S ON THE INSIDE bedeutet diese stetige Neudefinition indes eine Rückkehr zu den Wurzeln der Musiker. „Wir alle wollten mit dieser Platte unsere ursprüngliche Leidenschaft und Liebe zu Rock und Metal wiederaufleben lassen“, sagt Bruce. „Metallica, Led Zeppelin, Nirvana, Queen, Soundgarden, AC/DC: All diese Giganten, in die wir uns als Kids verliebt haben, haben das neue Album stark beeinflusst.“ In aufregender Weise verbinden sich Geschichte und Postmoderne miteinander zu einem massiven Brett des Metalcore.

Zum Ende des Jahres folgte eine aufwändige Deluxe-Version ihres bislang letzten Albums, die neben den zusätzlichen Songs aus der vorangegangenen EP auch einige rein akustische Neuinterpretationen ihrer sonst so Metal-mächtigen Songs enthält. Über diese neue Version ihres aktuellen Albums sagte Ben Bruce: „Die Deluxe-Ausgabe von SEE WHAT’S ON THE INSIDE ist der Höhepunkt der Arbeit, in die wir unser ganzes Selbst gesteckt haben. Es ist die gesamte Reise, von Anfang bis Ende eines wirklich besonderen Albums für uns, das nun auch akustische Tracks enthält, die schnell zu einigen meiner Lieblings-Songs geworden sind.“

METAL HAMMER präsentiert:

Asking Alexandria – Tour 2023

  • 11.06. Saarbrücken, Garage
  • 14.06. Nürnberg, Hirsch
  • 19.06. Bochum, Zeche
  • 20.06. Leipzig, Täubchenthal

Karten zur Tour (ab 27.01.2023, 11 Uhr) unter www.metal-hammer.de/tickets.

teilen
twittern
mailen
teilen
Nova Rock 2023: Alle Infos zum Festival

Datum Das Nova Rock Festival findet vom 07. bis zum 10. Juni 2023 statt. Veranstaltungsort Das Nova Rock findet auf den Pannonia Fields bei Nickelsdorf, Österreich, statt. Adresse: Pannonia Fields 2425 Nickelsdorf, Österreich Preise & Tickets Aktuell sind Tickets zum Preis von 229,99 Euro hier erhältlich. Bands In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. Die Ärzte (Headliner Samstag) All Faces Down Amon Amarth Arch Enemy Architects Asking Alexandria Autumn Bride Avatar Beyond The Black Bilderbuch (Headliner Freitag) Blind Channel Bloodywood Broilers Bury Tomorrow Casper Barns Courtney Dirty Honey The Distillers Disturbed Electric Callboy…
Weiterlesen
Zur Startseite