METAL HAMMER präsentiert: Avantasia

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Tobias Sammet’s Avantasie geht nächstes Jahr wieder auf Welttournee, um sein im Januar 2019 erscheinendes Album MOONGLOW zu präsentieren. Das Konzerterlebnis zwischen Bombast, Rock und Oper konnte in den letzten Jahren über 1,2 Millionen Menschen rund um den Globus begeistern.

Tobias Sammet: „Ich wollte es in den letzten 18 Monaten eigentlich etwas ruhiger angehen. Aber am besten scheine ich zu entspannen, wenn ich kreativ bin. Jedenfalls sind mir im Rahmen dieser Phase wahnsinnig viele Ideen zugeflogen, die danach schrien, in der vollen epischen Breite Avantasias gemeinsam mit den besten Sängern der Welt produziert zu werden.

Ich war so überzeugt von den Songs, dass mir sehr schnell klar war: wenn es jemals ein neues Avantasia-Kapitel geben soll, dann mit diesem Material – vorbei an allen Trends und den Vorgaben der Musikindustrie, handgemacht und persönlich, epische Zehn-Minuten-Stücke neben eingängigen Rocksongs.

Ohne Business-Heinis

Entstanden aus dem echtesten Beweggrund: nämlich großartige Musik zu machen! Ohne dass irgendwelche Business-Heinis ihren Senf dazugeben und alles nachher mundgerecht in die Unterhaltungslandschaft des 21. Jahrhunderts passt. MOONGLOW wird das aufwändigste Album meiner Karriere:

Der größte, bunteste, besteste und unvernünftigste Luxus, den ich mir je in meinem Leben geleistet habe. Und ich kann es kaum erwarten, das Album im Januar zu veröffentlichen und im Anschluss daran die MOONGLOW WORLD TOUR mit der größten Show, die AVANTASIA jemals auf die Bühne gebracht hat, einmal um den gesamten Globus zu tragen!“

Seht hier den Avantasia-Tourtrailer:

METAL HAMMER präsentiert:

Avantasia – Tour 2019

  • 30.03. Kaufbeuren, All-Karthalle
  • 03.04. Berlin, Huxleys Neue Welt
  • 05.04. Ludwigsburg, MHP Arena
  • 06.04. Bamberg, Brose Arena
  • 08.04. Fulda, Esperantohalle
  • 09.04. Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 12.04. Osnabrück, OsnabrückHalle
  • 13.04. Hamburg, Mehr! Theater
  • 14.04. Oberhausen, König-Pilsener-Arena
  • 18.04. Offenbach, Stadthalle
  • 19.04. CH-Pratteln, Z7
  • 20.04. CH-Pratteln, Z7

Karten unter www.metal-hammer.de/tickets.

teilen
twittern
mailen
teilen
Tobias Sammet über kulturelle Aneignung

Ein abgebrochenes Konzert – eine angestoßene Debatte! Vergangene Woche spielte die Schweizer Mundart-Reggae-Band Lauwarm ein Konzert in Bern. Ihr Auftritt war ein kurzfristiger Ersatz für eine ausgefallene andere Gruppe gewesen, zog jedoch mehr Aufmerksamkeit auf sich, als gedacht. Überwiegend bestehen Lauwarm nämlich aus weißen Musikern, und einige von ihnen tragen Dreadlocks. Dies sorgte dafür, dass sich Teile des Publikums beim Veranstalter beschwerten. Wegen der kulturellen Aneignung hätten sie sich unwohl gefühlt. Schließlich würden sich weiße Musiker mit etwas schmücken, das einem Freiheitskampf gegen Unterdrückung durch Weiße entsprang, hieß es. Daraufhin wurde der Auftritt abgebrochen, seither wird auch über die Grenzen…
Weiterlesen
Zur Startseite