Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER präsentiert: Batushka

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eine der angesagtesten Bands aus dem Black Metal-Sektor schickt sich Mitte Januar 2020 an, die hiesigen Clubs unsicher zu machen. Batushka beehren die deutschen Fans in Köln, Hamburg, Berlin und München. Die Polen um Sänger Bartlomiej „Bart“ Krysiuk verbinden orthodoxe Sakralgesänge und Genre-typische Musik zu einem blasphemischen Kunstwerk.

Nach der Trennung von Multiinstrumentalist Krzysztof „Derph“ Drabikowski gab es Ende 2018 sowie in Frühjahr und Sommer 2019 einige Unruhe im Lager von Batushka. Nachdem die Sache vor Gericht ausgefochten wurde, veröffentlichte Krysiuk im Juli mit HOSPODI ein neues Album und schuf damit Tatsachen. Mit diesem Werk im Gepäck absolvierte die Formation eine umjubelte Show auf dem Full Force und bewies damit, dass sie nicht verlernt hat, sich zu inszenieren, und dass sie weiterhin mit den tiefsten Abgründen der atmosphärischen Stimmung spielen kann.

Band, die man gesehen haben muss

Los ging es mit dem berechtigten Hype aus Osteuropa im Jahr 2015, als wie aus dem Nichts das Erstlingswerk LITOURGIYA erschien, wie eine Bombe einschlug, explodierte und die schwarzen Herzen der deutschen Metal-Community im Sturm nahm. Durch den Mix aus russisch-orthodoxen Sakralchören und einer opulent-düsteren Bühnenshow mit Roben, Totenschädeln, Kerzen, Rauch und allerhand okkulten Ritualen erarbeiten sich Batushka einen Ruf als spektakuläre Live-Band, die man gesehen haben muss.

Über das neue Batushka-Werk HOSPODI sagt Krysiuk: „Das Albumkonzept beruht auf der der Totenmesse der Orthodoxen, Gebeten, Liedern und Bräuchen in Gedenken an Verstorbene. Im Mittelpunkt steht ein Ritual um die Toten und Trauernden. Darüber hinaus haben wir uns auf viele Volkslieder und Klagegesänge unserer Heimat berufen, wie sie Heute kennen und singen nur noch wenige alte Menschen in unserer Region diese Stücke. Wir wollten die Tradition am Leben halten und freuen uns, das in den Kompositionen dieses Albums tun zu können.“

hospodi von batushka jetzt auf amazon ordern!

METAL HAMMER präsentiert:

Batushka

  • 14.01.2020 – Köln – Essigfabrik
  • 15.01.2020 – Hamburg – Uebel & Gefährlich
  • 16.01.2020 – Berlin – Columbia Theater
  • 17.01.2020 – München – Backstage

Karten zur Tour unter www.metal-hammer.de/tickets.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: August Burns Red

Ein beeindruckendes Beispiel für das innovative Entwicklungspotenzial harter Musik sind August Burns Red aus Lancaster/Pennsylvania. Sie hoben Metalcore auf eine neue Ebene. Ihr drittes Album CONSTELLATIONS (2009) schaffte es ohne Hitsingle in die Top 30 der Billboard Charts. Auch ihr aktuelles, achtes Album PHANTOM ANTHEM, das für die Band viele neue Klang-Nuancen und stilistische Verdichtungen bereit hielt, platzierte sich international hoch in den Charts. Nun kommen August Burns Red Ende des Jahres für sieben Konzerte nach Deutschland und bringen dafür die neue EP PHANTOM SESSIONS mit. In den letzten Jahren tauchten zahlreiche Bands auf, die die Idee von harter Musik…
Weiterlesen
Zur Startseite