Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER präsentiert: Eluveitie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wir sind alle aus Archetypen entstanden. Wir SIND Archetypen. Ferne Echos von einem gleichzeitig urzeitlichen und doch edlen Leben. Diese Archetypen zu akzeptieren, nicht nur als Teil des Lebens, sondern als das Leben selbst ist das, was manche Erleuchtung nennen, einen gewissen Seelenfrieden. Eluveitie nennen es ATEGNATOS.

Ein Werk, das auf urzeitlichen Archetypen und dem uralten Erneuerungskonzept basiert, entfaltet eine elementare Kraft, auf die man sich erst vorbereiten muss. „Diese Archetypen sind noch immer in uns. Die Menschheit hat sich nicht sehr verändert in den letzten 3000 Jahren – und ein Mensch war stets nur ein Mensch.“ Kein Wunder, dass das Album einem entschieden dunkleren, monumentalen Ton folgt, der sehr gut dazu passt.

Streicher de luxe

Mit ATEGNATOS (VÖ: 05.04.2019) arbeiteten Eluveitie nicht nur (zum ersten Mal) mit einem echten Streichquartett zusammen sondern gewährte auch Fabienne Ernis erhabenen Meisterschaft der Harfe den Raum, den sie verdient; sie haben sich auch einem ganzheitlichen Upgrade unterzogen.

„Seit dem Beginn von Eluveitie blieb mein Plan für ein neues Album immer unberührt und wurde irgendwann in die Realität umgesetzt. Dieses Album ist jedoch im Gegensatz dazu ein Werk der gesamten Band. Die ganze Sache war ein absichtlich sehr spontaner Prozess, der es den Songs erlaubt hat, sich noch während der Entstehung radikal zu ändern.“ Der Sofort-Hit ‘Ambriamus’ zum Beispiel wurde in nur zwei Stunden geschrieben, während sie bereits im Studio waren. „Ein bisschen ungewöhnlich“, gibt Chrigel zu, „aber umso brillanter“.

EVOCATION II – PANTHEON bei Amazon

„Die letzten paar Monate waren sehr heftig, während wir an ‚Ategnatos‘ gearbeitet haben. Wir können es jetzt kaum erwarten, unsere neuen Songs auf die Bühne zu bringen und unsere Leidenschaft für puren Metal und keltischen Mystizismus aus tiefstem Herzen mit euch allen zu teilen! Und umso mehr freut es uns, so großartige Bands mit auf Tour zu nehmen! Wir fühlen uns geehrt, uns mit unseren Kameraden der Extraklasse-Institution namens Lacuna Coil und den großartigen Infected Rain zusammenzutun, mit denen wir auch schon ein paar Festival-Bühnen geteilt haben!“

Vorfreude allerorten

Lacuna Coil fügen hinzu: „Veränderung ist ein Prozess und im Laufe des Lebens braucht man Tonnen von neuer Musik! Deshalb freuen wir sehr darauf, zusammen mit Eluveitie und unseren Freunden Infected Rain auf Tour zu gehen. Das Line-Up der Tour ist ziemlich vielfältig und interessant und wir können es kaum erwarten damit nach Europa zu kommen. Wir werden einige unserer Klassiker spielen aber auch einige neue Songs präsentieren! Diese Tour wird rocken und die Fans werden das genauso sehr genießen wie wir!“

Lena von Infected Rain meint dazu: „2019 ist sehr vielversprechend für Infected Rain! Viele neue Release, neue Kontakte und neue Orte. Wir sind über all das ziemlich aufgeregt und besonders wegen der Tour im Herbst, die das perfekte Ende für dieses Jahr sein wird. Wir werden der Support für zwei geniale Bands und großartige Leute sein für mehr als 40 Shows in Europa. Es ist eine Ehre, die Bühne mit Eluveitie und Lacuna Coil zu teilen.“

METAL HAMMER präsentiert:

Eluveitie + Lacuna Coil + Infected Rain – Tour 2019

  • 08.11. Stuttgart, LKA Longhorn
  • 09.11. Oberhausen, Turbinenhalle II
  • 19.11. Frankfurt, Batschkapp
  • 20.11. Hannover, Capitol
  • 21.11. Berlin, Huxleys
  • 22.11. Leipzig, Felsenkeller
  • 23.11. München, Tonhalle
  • 24.11. A-Dornbirn, Conrad Sohm
  • 03.12. Saarbrücken, Garage
  • 04.12. Nürnberg, Hirsch
  • 08.12. A-Arena, Arena
  • 21.12. Hamburg, Docks

Tickets unter www.metal-hammer.de/tickets.

teilen
twittern
mailen
teilen
Im Pit bei: Eisheilige Nacht, Bremen, Pier 2, 29.12.2018

Vor zehn Jahren wurde eine kleine Konzertreihe von Subway To Sally zum Jahresende auf die Beine gestellt. Der Erfolg war beachtlich, und so tritt nun immer wieder eine illustre Schar von Künstlern zwischen Weihnachten und Neujahr auf, um Last Christmas aus dem Dorf zu jagen. Das Interessante neben der Zusammensetzung ist sicher auch die lange Spielzeit der einzelnen Bands. So kommt es, dass die Fans heute knapp sechs Stunden (abzüglich Umbauzeiten) musikalische Bespaßung bekommen. Paddy And The Rats Das Pier 2 ist bereits rappelvoll, als Paddy And The Rats ihren Celtic Punk anstimmen und für eine fröhliche Sause vor der…
Weiterlesen
Zur Startseite