Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

METAL HAMMER präsentiert: In Extremo

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie bei allen bereits verlegten Konzerten gilt auch hier: Die Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. Stattfinden wird das Ganze im Rahmen des aktuellen Studioalbums KOMPASS ZUR SONNE, der Nachfolger zur 2016 erschienenen Platte QUID PRO QUO.

In Extremo distanzieren sich zusammen mit ihrem Management und dem Tournee- und örtlichen Veranstalter von den „Aussagen und der Haltung“ des Betreibers der Docks Konzerthalle in Hamburg. Schon kurz nach der ersten Schließung vor über einem Jahr, hatte die Docks-Geschäftsführung Hamburgs größten Club zur Litfaßsäule rechter Verschwörungsideologien gemacht und als Meinungsvielfalt verkleidet. Deswegen wird aus tiefster Überzeugung heraus keinerlei Chance von In Extremo und den Geschäftspartnern der Band gesehen, die bereits angekündigte Show vom 26.05.22 guten Gewissens in den Docks spielen zu können.

Die Show wird aus diesen Gründen auf den 18.05.22 in die Sporthalle Hamburg verlegt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

METAL HAMMER präsentiert:

In Extremo – Tour 2022

  • 22.04. Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof
  • 23.04. Köln, Palladium
  • 29.04. CH-Zürich, Komplex 457
  • 30.04. Stuttgart, Porsche Arena
  • 06.05. Bremen, Pier 2
  • 07.05. Hannover, Swiss Life Hall
  • 12.05. Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 13.05. München, Zenith
  • 14.05. A-Wien, Gasometer
  • 18.05. Hamburg, Sporthalle (verlegt)
  • 19.05. Dresden, Alter Schlachthof
  • 20.05. Erfurt, Thüringenhalle
  • 21.05. Leipzig, Haus Auensee
  • 27.05. Bielefeld, Lokschuppen
  • 28.05. Berlin, Columbiahalle

Karten zur Tour unter www.metal-hammer.de/tickets.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
5FDP rechtfertigen Tour mit Marilyn Manson

Five Finger Death Punch nehmen Marilyn Manson (und Slaughter To Prevail) im Sommer mit auf Tournee durch die USA. Es erscheint zwar alles andere als passend, geschäftlich mit dem Schock-Rocker (dem von mehreren Frauen sexueller Missbrauch vorgeworfen wird) zusammenzuarbeiten, bevor die Sache final vor Gericht geklärt ist. Doch nun hat 5FDP-Gitarrist Zoltan Bathory in einem neuen Interview in The Jesea Lee Show die Entscheidung gerechtfertigt. Comeback aus dunkler Phase Auf die eigentliche Problematik ist der Dreadlocks-Träger dabei leider nicht eingegangen. Dem Metaller ging es hier vielmehr um Alkoholabstinenz. "Marilyn Manson war für eine Weile nicht mehr auf Tournee. Also wollen ihn…
Weiterlesen
Zur Startseite