Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

METAL HAMMER präsentiert: Mötley Crüe + Alice Cooper

von
teilen
twittern
mailen
teilen

London, The Law Society Building, 13:00 Ortszeit

Unterhaltsamer als auf der gestrigen Apple-Keynote ging es heute in London zu, wo Mötley Crüe auf einer eigens für Europa einberaumten Pressekonferenz die letzten Termine ihrer finalen Abschiedstour bekannt gaben. Vertraglich zum Live-Lebewohl verpflichtet, spielte die Band bislang in den USA, Asien und Australien ihre letzten Vorstellungen –  über 85 an der Zahl. Im November führt sie ihr Weg für drei Shows nun auch nach Deutschland. Natürlich mit Tourpartner Alice Cooper.

„Eigentlich sollten wir für Alice eröffnen“, kommentiert der ewige Cooper-Fan Sixx das Power-Paket, „aber es geht hier nicht um einen Headliner – wir sind zusammen eine Gang!“

Mit der bislang größten Schlagzeug-Achterbahn der Rockgeschichte und einem phänomenalen Pyro-Programm werden Mötley Crüe ein Hair Metal-Hit-Feuerwerk zünden, das die (alte) Welt noch nicht gesehen hat.

Alice Cooper bringt es abschließend auf den Punkt: „Beide Bands geben jeden Abend alles. Rock’n’Roll heute ist so eine schlappe Sache. Deshalb kommen die Leute zu den Shows von Aerosmith, Ozzy und zu Alice Cooper und Mötley Crüe. Wir liefern ihnen noch ein extravagantes Rock-Ereignis!“

METAL HAMMER präsentiert:

MÖTLEY CRÜE + ALICE COOPER

08.11. Stuttgart, Schleyerhalle

13.11. München, Zenith

14.11. Düsseldorf, ISS Dome 

Tickets gibts wie immer in unserem

>>>TICKETSHOP<<<

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Stephen Pearcy tat alles für eine Ratt-Reunion

Stephen Pearcy hat alles versucht Der Frontmann von Ratt, Stephen Pearcy, hat kürzlich in einem Interview mit This Day In Metal über seine Pläne für die kommenden Monate gesprochen. Pearcy äußerte sich dazu, dass er bereits versucht habe, die Mitglieder der klassischen Ratt-Besetzung wieder zusammenzubringen. Dabei sei es ihm wichtig gewesen, entweder den ehemaligen Gitarristen der Band, Carlos Cavazo,  oder eine andere Prestige-trächtige Personalie als Gitarristen zu gewinnen. Er sagte aber auch, dass es schwierig sei, den Originalgitarristen zu ersetzen. „Ich habe versucht, die Jungs zusammenzubringen, sei es mit Carlos Cavazo oder Michael Schenker als Gitarristen. Sie werden Robbin Crosbys…
Weiterlesen
Zur Startseite