Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER präsentiert: Sepultura + Crowbar + Sacred Reich

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es war eine lange Durststrecke für europäische Fans von SEPULTURA: Nach der Veröffentlichung ihres hochgelobten Albums QUADRA im Februar diesen Jahres kündigte das brasilianische Metal-Schwergewicht seine europäischen Tourdaten für November/Dezember 2021 an. Derrick Green kommentiert: „Dieses Jahr war für uns alle eine Herausforderung und die Vorfreude auf die Tournee ist groß. Wir freuen uns schon wahnsinnig darauf, mit euch bald wieder zu rocken!“

Andreas Kisser fügt hinzu: „Wir können es gar nicht erwarten, mit unserem neuen Album QUADRA zurück auf die Bühne zu gehen und dazu ein paar alte Melodien aus unserer Karriere auszupacken! In Europa spiele ich am liebsten und wir vermissen euch alle sehr. Wir sehen uns bald, SepulNation, passt auf euch auf!“

Mit Sacred Reich und Crowbar begleiten zwei ganz besondere Gäste die Band auf ihrer Europareise. Die Vorfreude darauf, Teil dieses epischen Rittes zu werden, ist bei allen Beteiligten groß, wie Phil Rind von Sacred Reich bestätigt: „Wir freuen uns riesig, diese Termine mit unseren Freunden von Sepultura und Crowbar bekanntgeben zu dürfen. Das hier wird ein riesiger Spaß werden! Wir können es gar nicht erwarten, euch zu sehen.“

Leider mussten die Termine auf 2022 verschoben werden.

 

METAL HAMMER präsentiert:

Sepultura + Sacred Reich + Crowbar — Tour 2022

  • 21.10. Leipzig, Hellraiser
  • 25.10. A-Wien, Arena
  • 27.10. München, Backstage
  • 28.10. Köln, Essigfabrik
  • 29.10. CH-Pratteln, Z7
  • 30.10. CH-Lausanne, Les Docks
  • 14.11. LUX-Esch/Alzette, Rockhal
  • 16.11. Stuttgart, Im Wizeman
  • 17.11. Berlin, Astra
  • 19.11. Hamburg, Markthalle
  • 21.11. Wiesbaden, Schlachthof

Tickets gibt es unter www.metal-hammer.de/tickets

teilen
twittern
mailen
teilen
Jay Jay French: "Plattenfirmen sind Verbrecher"

Der ehemalige Twisted Sister-Gitarrist Jay Jay French ist bekannt für seine provokanten und systemkritischen Ansichten. Nun hat der 69-Jährige erneut gegen das Musikgeschäft ausgeteilt. So hält French Plattenfirmen für "Verbrecher" -- oder genauer gesagt "legale Verbrecher". Dabei mache es keinen Unterschied, ob es sich um sogenannte Blaumannverbrechen oder Büroverbrechen handelt. Musikalische Abzocke So sagte Jay Jay French im Interview mit "A Discussion With Dean Cramer" (siehe Video unten): "Lass mich deutlich sein: Rock'n'Roll ist ein kriminelles Geschäft. Die Plattenfirmen sind Kriminelle. So einfach ist das. Sie sind einfach nur legale Kriminelle. Man hat es mit Verbrechern zu tun, egal, ob…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €