Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER präsentiert: Zeal & Ardor

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ursprünglich waren Zeal & Ardor das innovative Werk eines Einzelnen: die musikalische Kreation des schweiz-amerikanischen Songwriters Manuel Gagneux. Mittlerweile wuchs der „Ein-Mann-Versuch“ wegen großem Interesse zu einer vollwertigen und international tourenden Band heran.

Zeal & Ardor bedeutet im Deutschen „Eifer & Leidenschaft“. Diese beiden Tugenden ließ Gagneux mit in das Debütalbum DEVIL IS FINE einfließen, welches 2017 veröffentlicht wurde. Musikalisch vermischt der Musiker darauf jede Menge Klänge und Genre: Black Metal, Field Recordings, Delta Blues, Jazz, Ring Shouts, Spieluhrmelodien, Hip-Hop Beats, Soul und Gospel.

Viel Zeit ließen sich Zeal & Ardor nicht für einen Nachfolger, sodass  STRANGER FRUITS bereits am 8. Juni diesen Jahres erschien. Die neuen Songs gibt es im November auch in vier deutschen Städten zu hören.

METAL HAMMER präsentiert:

ZEAL & ARDOR

  • 15.11. München, Feierwerk
  • 20.11. Berlin, Columbia-Theater
  • 21.11. Hamburg, Knust
  • 28.11. Köln, Essigfabrik

Tickets gibt es ab dem 15.6. unter www.metal-hammer.de/tickets.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Udo Dirkschneider tritt mit kaputtem Knie auf

Am gestrigen Sonntag fiel in Madrid der Startschuss für die Tour zum neuen U.D.O.-Album STEELFACTORY. Kurz davor informierte die Band jedoch die Fans, dass ihr Frontmann und Band-Leader Udo Dirkschneider trotz eines "ernsten gesundheitlichen Problems" die Konzertreise spielen will und damit den Rat seiner Ärzte ignoriert. Der wunde Punkt: sein Knie. Via Facebook schrieben U.D.O. und Udo Dirkschneider: "Liebe U.D.O.-Fans, unglücklicherweise müssen wir euch mitteilen, dass Udo seit dem frühen Januar ein ernstes gesundheitliches Problem hat. Er hat Schmerzen in seinem linken Knie und konnte für eine lange Zeit überhaupt nicht laufen. Udo hat verschiedene Spezialisten in Russland, Deutschland und…
Weiterlesen
Zur Startseite