Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER WEEKLY WARFARE #019: Joey Jordison über sein Ende bei Slipknot, Chris Howorth hat Nacken, News bei METAL HAMMER PARADISE und Awards

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die 19. Ausgabe METAL HAMMER WEEKLY WARFARE, mit folgenden Themen:

Joey Jordison spricht erstmals über sein Ende bei Slipknot, Chris Howorth hat akute Arthritis, Morddrohung bei Filter-Konzert, die METAL HAMMER Juli-Ausgabe, News bei METAL HAMMER PARADISE und METAL HAMMER AWARDS!

Album der Woche: YOU WILL NEVER BE ONE OF US (Nails), Song der Woche:‘Dead End Process’ (Throbbing Pain)

Einmal die Woche bekommt ihr mit METAL HAMMER WEEKLY WARFARE die maximale Packung Metal serviert: News, Interviews, Konzerte, Musik und Trivia. Hier erfahrt ihr, was in der Szene derzeit wirklich wichtig ist, welche Platten ihr hören solltet und welche News die Metal-Welt bewegen. Präsentiert natürlich im ganz eigenen METAL HAMMER-Stil. Immerhin bekommt ihr hier unser Motto als Video: Maximum Metal!

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: Irrglaube, dass Jordison & Gray alle Songs machten

Slipknot-Frontmann Corey Taylor hat in einem Interview mit Lou Brutus von HardDrive Radio (siehe Video unten) zum einen über den Fortschritt der Arbeiten am neuen Album der Band gesprochen. Zum anderen sah sich der Sänger dazu genötigt, mit einem großen Missverständnis aufzuräumen, das es scheinbar noch immer in Bezug auf Slipknot gibt. Alle komponieren So wurde Core Taylor gefragt, wie sich der Songwriting-Prozess bei Slipknot gestaltet, "nun" da Joey Jordison und Paul Gray nicht mehr länger in der Gruppe sind [Jordison spielte bis 2013 bei der Band, Gray starb 2010 -- Anm.d.A.]. Darauf erwiderte Taylor: "Ich halte das für den…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €