Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Metallica: 1. Band mit Nr. 1-Rock Songs in 4 Jahrzehnten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Metal sind Metallica so etwas wie der FC Bayern München im (deutschen) Fußball: Die Band eilt zuweilen von Rekord zu Rekord. So ist den Herren Hetfield, Ulrich, Hammett und Trujillo auch in diesen Tagen ein Meilenstein gelungen. Laut dem Branchenmagazin „Billboard“ avancierten die Thrash-Metaller zur ersten Gruppe, die in vier Jahrzehnten einen Nummer 1-Song in den amerikanischen Mainstream Rock-Charts hat.

Erreichen werden Metallica dies mit ihrer jüngsten Single ‘All Within My Hands’ vom aktuellen Live-Album S&M², das die Formation am 6. und 8. September 2019 mit dem Symphonieorchester von San Francisco eingespielt hat. Mit diesen beiden Shows eröffneten die „Four Horsemen“ das neue Chase Center, eine Multifunktionsarena in San Francisco mit rund 18.000 Plätzen. Außerdem arbeitete das große „M“ zum ersten Mal seit 1999 wieder mit dem San Francisco Symphony Orchestra zusammen. ‘All Within My Hands’ wird jedenfalls am 5. September auf der Nummer 1-Position in den Mainstream Rock-Charts sein.

Insgesamt thronten Metallica mit folgenden Songs von der Spitze der Mainstream Rock-Charts:

  • Until It Sleeps (Nr. 1 am 8. Juni 1996)
  • Hero Of The Day (Nr. 1 am 7. Dezember 1996)
  • Turn The Page (Nr. 1 am 28. November 1998)
  • No Leaf Clover (Nr. 1 am 22. Januar 2000)
  • I Disappear (Nr. 1 am 10. Juni 2000)
  • The Day That Never Comes (Nr. 1 am 20. September 2008)
  • Cyanide (Nr. 1 am 4. April 2009)
  • Hardwired (Nr. 1 am 8. October 2016)
  • Atlas, Rise! (Nr. 1 am 18. Februar 2017)
  • All Within My Hands (Nr. 1 am 5. September 2020)
s&m² jetzt bei amazon ordern!

In den Vereinigten Staaten und Kanada haben Metallica kürzlich eine Live-Show gestreamt. Und ging am 29. August ein am 10. August gefilmtes und im Nachhinein bearbeitetes und gemischtes Konzert über den Äther. Als Location hatte sich das Quartett das Weingut Gundlach Bundschu ausgesucht – ungefähr 30 Autominuten vom Band-Hauptquartier im kalifornischen San Rafael entfernt.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Heavy Metal trifft auf Klassik: Diese Bands kooperierten mit Orchestern

Am 28.08.2020 veröffentlichten Metallica S&M2, die epische Fortsetzung ihres Sinfoniealbums S&M aus dem Jahr 1999. Das Orchester bleibt dasselbe, die Tracklist ist eine grundlegend andere, so auch die Dirigenten. Gleich zwei, nämlich Michael Tilson Thomas und Edwin Outwater, traten in die Fußstapfen von Michael Kamen, der 2003 plötzlich verstarb. Michael Kamen – zu Lebzeiten Komponist, Orchestrator, Arrangeur und vor allem durch seine Filmmusik bekannt – hatte großes Interesse an der Schnittstelle zwischen Klassik und Popularmusik. Dieses äußerte sich unter anderem in seiner Partizipation an zahlreichen entsprechenden Projekten. Beispielsweise schloss er sich mit Queensrÿche, David Bowie und Rush zusammen. Auch an…
Weiterlesen
Zur Startseite