Metallica-Auftritt von Rock am Ring hier komplett im Stream

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Am Samstag (2.6.2012) kam Metal-Deutschland in den Live-Genuss (nicht nur) des Schwarzen Albums von Metallica. Wer nicht bei Rock am Ring oder Rock im Park war, konnte das Konzert zu Hause im fernsehen oder am Rechner mitverfolgen.

Jetzt steht der Gig online. Seht unten den umjubelten Metallica-Auftritt von Rock am Ring, Fotos haben wir ebenfalls für euch. Spieltechnisch nicht perfekt und mit einem teils etwas müde wirkendem Publikum – aber mit unschlagbarer Atmosphäre und Setlist:

Intro: The Ecstasy of Gold
Hit the Lights
Master of Puppets
Ride the Lightning
For Whom the Bell Tolls
Hell and Back

BLACK ALBUM
The Struggle Within
My Friend of Misery
The God That Failed
Of Wolf and Man
Nothing Else Matters
Through the Never
Don’t Tread on Me
Wherever I May Roam
The Unforgiven
Holier Than Thou
Sad But True
Enter Sandman

Encore:
Blackened
One
Seek & Destroy

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das ist doch mal Fan-Service! werden den Auftritt bei Rock am Rng heute (2.6.2012) Abend direkt ins Internet übertragen. So kommen auch zu hause gebliebene Fans in den Genuss des Gigs, während dem Metallica das BLACK ALBUM komplett aufführen werden.

Der Metallica-Auftritt bei Rock am Ring 2012 soll gegen 21 Uhr beginnen. Also: Rechner anlassen und pünktlich zu OrionMusicAndMore.com surfen. Hoffentlich machen das die Server mit!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Im Pit bei Sólstafir

Was könnte man Sonntagabend Besseres machen, als über den Winterdom in Hamburg zu laufen und sich dabei im Flakturm zu verlaufen. Dort spielen heute Abend die Isländer Sólstafir eines ihrer wenigen Konzerte in Deutschland in diesem Herbst. Was als lauschiger Abend angedacht ist, entpuppt sich dabei schnell als Sardinenbüchse: Der Saal ist voll bis zum Anschlag. Gute Voraussetzungen für Timechild. Die noch recht junge Progressive Rock-Band aus Dänemark kann, obwohl sie vom Stil nicht ganz in den Abend passt, recht schnell überzeugen. Das Publikum schunkelt munter bei den Songs mit. Bei dem heutigen Billing sollte man materialbedingt auch keine großartige…
Weiterlesen
Zur Startseite