Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Metallica-Cover von ‘One’: Youtuber singt alle Instrumente

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Van Canto muss man mögen. Sonst kann man ihren A Capella-Metal nicht lange aushalten. Nichtsdestotrotz muss man der Band zugutehalten, dass sie rein musikalisch betrachtet absolute Qualität abliefern. Ihre Tracks klingen professionell und sind ansprechend produziert. Ganz im Gegensatz zu dem, was nun bei zwei Metallica-Covern folgt.

Gesagt, getan

Und zwar hat ein Metal-Youtuber die Herangehensweise der deutschen Barden auf die Spitze getrieben. Bei Van Canto gibt es immerhin noch ein echtes Schlagzeug. Das fehlt allerdings bei den Covern des Youtubers kjl3080. Dieser ahmt sämtliche Instrumente mit seiner Stimme nach. Wobei man mit „nachnahmen“ seinen Tracks sicher zu viel attestiert. Soll heißen: Seine Neuinterpretationen der Metallica-Klassiker ‘One’ und ‘Enter Sandman’ (siehe Videos unten) klingen alles andere als produziert. Der Typ hatte wohl eine fixe Idee und hat sie in seiner zupackenden Art einfach umgesetzt.

Heimstudio? Hochwertiges Mikro? Ausgefeiltes Arrangement? Nachbearbeitung am Multitrack? Weit gefehlt. So klingen die Metallica-Hits ‘One’ und ‘Enter Sandman’ zumindest in der Version von kjl3080. Der Kerl hat einfach in das eingebaute Mikro seines Laptops oder Handys losgeträllert und gesummt – aus purer Freude an den Songs. Wenn dabei zufällig auch mal ein richtiger Ton dabei ist – macht nichts, nehmen wir so mit. Das Ganze klingt noch authentisch genug. Das Ergebnis ist auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig. Unsere Prognose: Es wird nur zwei Reaktionen geben. Entweder man hält dieses Gestümper keine Minute aus und schaltet es direkt wieder ab. Oder kjl3080 schafft es, einem ob der Aberwitzigkeit seines Unterfangens ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern.

🛒  …AND JUSTICE FOR ALL JETZT BEI AMAZON ORDERN!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Glenn Hughes traf einst 9 Jahre alten Lars Ulrich

Einmal unseren persönlichen Rock- oder Metal-Stars treffen - das wäre das Höchste der Gefühle. So erging es auch dem Metallica-Drummer Lars Ulrich, als er als Kind vor dem Hotel wartete, in dem Deep Purple logierten. Glenn Hughes kam dann tatsächlich heraus und unterhielt sich mit dem damals neunjährigen Jungen. In einem aktuellen Interview mit Kiki Classic Rock (siehe auch Video unten) erinnert er sich an die Begegnung. Eingebrannt ins Hirn "Meine erste Show mit Deep Purple ging im Dezember 1973 in Kopenhagen über die Bühne", rekapituliert Glenn Hughes. "Und ich erinnere mich sehr klar, dass vor diesem Hotel vor dem…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €