Metallica: Eiskunstlauf-Duo tanzt zu ‘Nothing Else Matters’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Unter den gar vielen Sportarten, die auf der Welt existieren, dürfte es viele geben, die metallischer sind als der Eiskunstlauf. Zu der explosiven Wucht des American Football oder des Eishockey passt Heavy Metal zum Beispiel hervorragend. Sogar manche (ehemalige) Fußballer wie Lars Ricken oder Markus Babbel stehen auf ordentliche Stromgitarren. Aber Eiskunstlauf? Und dann meint auch noch ein Duo, dass es sich eine Kür zu ‘Nothing Else Matters’ von Metallica ausdenken muss (siehe Video unten)…

Heiße Kufen

Wie dem auch sei: Bei den beiden Sportlern, die die Nummer ausgeheckt haben, handelt es sich um die Geschwister Oona und Cage Brown. Die beiden sind 16 und 18 Jahre alt, stammen aus Long Island, wurden zu Hause unterrichtet und sind zwei von insgesamt sieben Kindern ihrer Eltern. Wie genau die Browns darauf kamen, sich ausgerecht den Metallica-Klassiker für ihre Kür herzunehmen, ist bislang noch nicht überliefert. Aber klar: Bei ‘Nothing Else Matters’ handelt es sich schließlich um eine gefühlvolle Ballade. Der Song bietet viel Drama und einen emotionalen Spannungsbogen – und ist somit im Grunde wie geschaffen für den Eiskunstlauf.

Was also auf den ersten Blick überhaupt nicht zusammenzupassen scheint, ist auf den zweiten Blick vielleicht doch gar nicht so weit voneinander entfernt. Und Heavy Metal und Eiskunstlauf haben durchaus ein paar Dinge gemeinsam: Wer Erfolg in einem von den beiden Metiers haben will, muss dafür hart arbeiten, benötigt enorme Ausdauer und Hingabe, um seine Ziele zu erreichen, und darf sich auch von Rückschlägen nicht unterkriegen lassen. Insofern harmonieren Metallica und die Brown-Geschwister letztlich doch ganz gut. Und nebenbei bemerkt: Was für eine Leistung und was für eine tolle Darbietung von Oona und Cage! Applaus, Applaus und Hut ab!

🛒  Das Schwarze Album vom großen M jetzt bei Amazon ordern!
„Nothing Else Matters“ – Oona BROWN & Gage BROWN skate to @Metallica & @Marlisa auf YouTube ansehen

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica veröffentlichen 2. Song aus 72 SEASONS

Mit ‘Lux Æterna’ hatten Metallica bereits einen ersten Vorboten zu ihrem neuen Studioalbum 72 SEASONS veröffentlicht. Nun hauen James Hetfield und Co. einen weiteren Track raus. Das Stück hört auf den Namen ‘Screaming Suicide’ und setzt klanglich an der gleichen Stelle wie ‘Lux Æterna’ an. Das zugehörige Video könnt ihr euch unten reinziehen. Weg vom Tabu Metallica-Gitarrist und -Frontmann James Hetfield erklärt in einem Statement, worum es in dem Song geht. "‘Screaming Suicide’ spricht das tabuisierte Wort Selbstmord an. Die Absicht dahinter ist, dass man über die Dunkelheit, die wir in unserem Inneren spüren, sprechen. Es ist lächerlich zu denken,…
Weiterlesen
Zur Startseite