Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Metallica: „notorische Pisser“, die fremde Freundinnen vögeln

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als Metallica ihr Album …AND JUSTICE FOR ALL (1988) rausbrachten, waren sie gemeinsam mit Queensryche auf Tour. Deren Sänger Geoff Tate kann nichts Schlechtes über die Zeit und die Tour sagen – wohl aber etwas Obskures über Lars Ulrich – den „notorischen Pisser“:

„Wir haben damals viel gefeiert und getrunken, manchmal auch durchaus zu viel. Lars kam aber immer an unseren Bus, bekleidet mit Tennisschuhen und einem Bademantel, und hat in unseren Bus gepinkelt. Am nächsten Tag bekam er die Rechnung dafür von unserem Tour-Manager, die er zahlen musste – und er tauchte trotzdem gleich wieder auf. Er war wie ein notorischer Pisser.“

Lars Ulrich selber erzählt in einem anderen Interview von einer früheren Metallica-Tour – nämlich zu MASTER OF PUPPETS (1986), als sie mit Ozzy unterwegs waren:

„Mitte der 80er in Amerika wurden wir regelmäßig von Leuten gebeten, doch ihre Freundinnen zu vögeln. Das erste Mal geschah mit das auf der Tour mit Ozzy, 1986, und hat mich ziemlich verwirrt. Aber es war ernst gemeint. Dann vögelst du also dessen Freundin und er steht um die Ecke und holt sich einen runter, oder was? Wie passt er ins Bild?“

So viel zu den wilden 80ern im Hause Metallica.

Wer mehr solcher Geschichten lesen möchte, wird vielleicht im kommenden Megadeth-Buch fündig, denn Dave Mustaine erklärte schon, dass er nichts verschweigen wolle. Auch nicht aus seiner Zeit mit Metallica.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Kindheitshaus von Lars Ulrich auf dem Markt

Wer schon immer mal in einem Haus eines Rock-Stars wohnen wollte und nichts dagegen hat, in Dänemark zu leben, hat jetzt die Chance darauf. Denn das einstige Zuhause von Metallica-Drummer Lars Ulrich steht derzeit zum Verkauf. Aufgerufen werden dabei 48 Millionen Dänische Kronen beziehungsweise 6,43 Millionen Euro. Verrückte Typen Das rhythmische Rückgrat von Metallica lebte bis zu seinem 17. Lebensjahr mit seinen Eltern Torben und Lene Ulrich in dem Haus in Hellerup, einem Stadtteil des ostdänischen Orts Gentofte. Anschließend zog er mit seiner Familie nach Los Angeles um. In einem unten zu sehenden Video erinnert sich Lars an die Zeit…
Weiterlesen
Zur Startseite