Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metallica spielen endlich in Neuseeland, Fans drehen durch

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es dauerte fünf Minuten, bis die erste der angesetzten Metallica-Shows in Christchurch, Neuseeland, ausverkauft war. Hoffentlich hat der Fan ein Ticket bekommen, der extra dafür vor einem Ticket-Verkauf campiert hat und sogar seinen Job schmiss, um die Zeit fürs Camping zu haben. Sein Chef wollte ihn nicht einfach Richtung Ticket-Laden ziehen lassen, also kündigte er.

Insgesamt kommen Metallica auf ihrer DEATH MAGNETIC-Worldtour angeblich auf 212 Shows in 153 Städten, das Album erschien 2008.

Weitere Metallica-Artikel:
+ Hinter den Kulissen des Sonisphere Festivals
+ „Big Four“-Konzert-Stream: Fans randalieren in Illinois
+ Metallica: James Hetfield bezeichnet sich als reborn straight edge

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Kirk Hammett hat geile Ideen für neues Album

Wie hinreichend bekannt sein dürfte, konnte sich Metallica-Gitarrist Kirk Hammett beim letzten Album der Thrash-Metaller HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT kompositorisch kaum einbringen, Das lag gewiss nicht an seinem Einfallsreichtum oder seiner Hingabe, denn der Lockenkopf hatte laut eigenen Angaben über 500 Riffs auf Halde liegen. Leider ging die Halde in Form seines Handys, auf dem alle Ideen gespeichert waren, verloren. Nun hat Hammett allerdings bereits wieder einiges an tollem Materia vorbereitet, sagt er. So gibt der Lead-Gitarrist von Metallica in einem aktuellen Interview mit "Cosmo Music" (siehe unten) zu Protokoll: "Ich habe eine Menge Material geschrieben, das ich für die Band…
Weiterlesen
Zur Startseite