Metallica und Lou Reed streamen LULU komplett

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update 7:] [Update:] Nun hatten Metallica und Lou Reed ein einsehen und geben den nervös wartenden Fans das komplette Material an die Hand. LULU steht in voller Länge auf der Loutallica-Website. Wer hat Nerven für das Gesamtkunstwerk?

[Update 6:] Viel wurde schon über LULU von Metallica und Lou Reed geschrieben (eine der ersten CD-Kritiken findet ihr bei METAL HAMMER), doch gehört haben es bislang nur einige Wenige. Nun stehen 30-Sekunden-Ausschnitte aus allen zehn Songs online. Positive Überraschung, schlimmer als gedacht oder einfach nur anders? Bildet euch euer Urteil über LULU.

Einzig, woher die Website die LULU-Hörproben hat, ist nicht ganz klar.

[Update 5:] Ein neuer Song von Metallica steht online! Was normalerweise ein Grund zum Feiern ist, ist im Falle ‘The View’ für viele Fans aber vor allem ein Grund zur Diskussion. Taugt das? Ist das Kunst? Ist das großartig oder verrückt?

Hier zur Meinungsbildung der ganze Song ‘The View’ mit Text-Auszug darunter:

Text-Auszug:

I Want To See You Give It Up
I Have No Morals
Some Think Me Cheap
And Someone Who Despises
The Normalcy Of Heartbreak
The Purity Of Love

But I Worship The Young
And Just Formed Angel

Who Sits Upon The Pin Of Lust
Everything Else…
Bores Me

I Want To See Your Suicide
I Want To See You Give It Up
Your Life Of Reason

I Want You On The Floor
And In A Coffin Your Soul Shaking

I Want To Have You Doubting
Every Meaning You’ve Amassed
Like A Fortune

Oh Throw It Away
For Worship Someone
Who Actively Despises You

For Worship Someone
Who Actively Despises You

[Update 4:] Okay, jetzt wird’s ernst. Die erste Hörprobe aus der Metallica/Lou Reed-Kolaboration LULU steht online. Der Ausschnitt aus ‘The View’ ist zuerst auf Amazon.com aufgetaucht, fand dann seinen Weg zu Youtube.

Ein abschließendes Urteil zu LULU kann nach der Hörprobe von ‘ The View’ nicht gegeben werden. Für einen ersten Eindruck jedoch müssen diese 30 Sekunden zunächst genügen. Hört direkt hier rein.

Metallica & Lou Reed – ‘The View’ aus dem Album LULU:

[Update 3:] Stück für Stück lassen Metallica und Lou Reed das Gesamtkunstwerk LULU an die Öffentlichkeit. Nun haben sie alle zehn Songs des Albums benannt. Die Tracklist liest sich wie folgt:

1. Brandenburg Gate

2. The View

3. Pumping Blood

4. Mistress Dread

5. Iced Honey

6. Cheat On Me

7. Frustration

8. Little Dog

9. Dragon

10. Junior Dad

[Update 2:] Wenn am 31.10.2011 LULU, das gemeinsame Album von Metallica und Lou Reed erscheint, soll es zehn Songs mitbringen. Acht dieser zehn Song-Titel geistern jetzt schon im Netz herum:

„Brandenburg Gate“

„Frustration“

„The View“

„Cheat On Me“

„Junior Dad“

„Little Dog“

„Mistress Dread“

„Pumping Blood“

[Update:] Metallica und Lou Reed haben das Cover des gemeinsamen Albums LULU enthüllt. Ihr seht es oben in er Galerie.

Die Metal-Welt wartet mit Hochspannung auf das gemeinsame Album von Metallica und Lou Reed. Nur Häppchenweise lassen die Thrash-Ikonen und der Velvet Underground-Mann Informationen über das gemeinsame Projekt springen.

Ursprünglich, so verrät Metallica-Drummer Lars Ulrich jetzt, hätte das Projekt ganz anders klingen sollen. Geplant war, einige alte Songs von Lou Reed neu zu vertonen. Ganz ähnlich haben es Metallica vor kurzer Zeit mit Ray Davies und ‘You Really Got Me’ gemacht (ein Live-Video davon findet ihr unten).

Kurz vor den Aufnahmen kam Lou Reed jedoch auf die Idee, stattdessen Songs auzuarbeiten, die er für das Musical ‘Lulu’ geschrieben hat. Reed ließ sich dabei vom deutschen Expressionisten Frank Wedekind inspirieren. Metallica-Frontmann James Hetfield war sofort fasziniert von der Idee und äußert sich begeistert über die Texte und die Situation, sich diesmal nur um die Musik kümmern zu müssen:

„So it was great when he sent us the lyrics for the Lulu body of work. It was something we could sink our teeth into. I could take off my singer and lyricist hat and concentrate on the music part. These were very potent lyrics, with a soundscape behind them for atmosphere. Lars and I sat there with an acoustic and let this blank canvas take us where it needed to go.“

Dabei waren die emotionalen Texte für Hetfield und Kirk Hammett ein harter Brocken. Beide hatten im Studio Tränen in den Augen, als sie den Song ‘Junior Dad’ aufnahmen. Hetfield wurde mit 13 Jahren von seinem Vater verlassen, Hammett hatte wenige Wochen vor den Aufnahmen seinen Vater verloren. Er erzählt:

„I had just lost my father literally three or four weeks previous. I had to run out of the control room, and I found myself standing in the kitchen, sobbing away. James came into the kitchen in the same condition — he was sobbing, too. It was insane. Lou Reed managed to take out both guitar players in METALLICA in one fell swoop, with his amazing poetic lyrics.“

Es dürfte also eine emotionale Platte werden die Metallica da mit Lou Reed aufgenommen haben. Am 31. Oktober soll das Album LULU erscheinen. Ob sie dann auch gemeinsam auftreten, so wie hier Metallica und Ray Davies?

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
David Andersson (Soilwork) ist gestorben

Im Alter von nur 47 Jahren ist Carl David Natanael Andersson aus dem Leben geschieden. Eine Todesursache ist nicht offiziell bestätigt, doch die Meldung der Band lässt leider auf Suizid schließen. "Gute Nacht, sweet Doctor", schreiben The Night Flight Orchestra auf Facebook. "Wir hoffen alle, dass du endlich Frieden gefunden hast. Wir werden dich sehr vermissen. Du warst einzigartig und ein brillanter Musiker. Leider haben dich der Alkohol und psychische Erkrankungen von uns genommen. Es tut so weh. Unser tiefstes Beileid geht an diesem schwierigen Tag an David Anderssons Familie. Seine Musik wird ewig weiterleben. Danke für all die unvergesslichen…
Weiterlesen
Zur Startseite