Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Metallicas BLACK ALBUM bleibt bestverkauftes Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Update:] 1991 wurde in den USA der Nielsen SoundScan zur Bestimmung der Verkaufszahlen eingeführt. Im selben Jahr erschien Metallicas legendäres BLACK ALBUM. Seit 2009 gibt es keine CD, die sich besser verkauft hat.

Metallica führen mit dem selbstbetitelten Album knapp vor Shania Twains COME ON OVER, welches sie 2009 überholt haben. Auf weiteren Plätzen: Alanis Morissette, die Beatles und die Backstreet Boys. Die Liste inklusive Verkaufszahlen findet ihr unten.

Aber: Über alle Alben hinweg müssen sich Metallica geschlagen geben. Hier haben Mariah Carey, die Beatles und Garth Brooks mehr Verkäufe vorzuweisen.

Die bestverkauften Alben seit 1991:

01. Metallica – METALLICA (15,735,000)
02. Shania Twain – COME ON OVER (15,513,000)
03. Alanis Morissette – JAGGED LITTLE PILL (14,714,000)
04. Backstreet Boys – MILLENIUM (12,168,000)
05. Beatles – 1(11,985,000)

Dagegen die Künstler mit den meisten Albenverkäufen seit 1991:

01. Garth Brooks (68,561,000)
02. The Beatles (63,299,000)
03. Mariah Carey (53,612,000)
04. Metallica (53,170,000)
05. Celine Dion (51,492,000)
06. George Strait (43,310,000)
07. Eminem (41,166,000)
08. Tim Mcgraw (40,169,000)
09. Alan Jackson (38,860,000)
10. Pink Floyd (37,228,000)

Metallica bleiben wieder ungeschlagen – auch dank dieses Songs:

Metaller wussten es schon immer: Metallica sind eine der besten, wenn nicht DIE beste Band der Welt.

SoundScan bestätigt das jetzt, denn außer Country-Sing-Dole Shania Twain konnte kein Album mehr in USA und Kanada verkaufen, als der Metal-Klassiker von Metallica – ihr Schwarzes Album von 1991.

Da kommt auch kein Plastik Pop von Backstreet Boys, N’Sync oder Celine Dion ran. Nicht mal The Beatles oder die temporär extrem erfolgreichen Creed.

Die kompletten Top Ten der meistverkauften Alben sind:

01. COME ON OVER – Shania Twain (15,449,000)
02. METALLICA – Metallica (15,077,000)
03. JAGGED LITTLE PILL – Alanis Morissette (14,557,000)
04. MILLENNIUM – Backstreet Boys (12,099,000)
05. BODYGUARD SOUNDTRACK – V.A. (11,798,000)
06. SUPERNATURAL – Santana (11,643,000)
07. HUMAN CLAY – Creed (11,504,000)
08. NO STRINGS ATTACHED – N‘ Sync (11,104,000)
09. BEATLES 1 – The Beatles (11,097,000)
10. FALLING INTO YOU – Celine Dion (10,768,000)

Falls die Verkausentwicklungen vom Schwarzen Album und Shania Twains COME ON OVER übrigens anhalten, könnten Metallica die Sängerin 2009 überholen und auf Platz Eins landen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Wie Rob Trujillo seine Frau kennenlernte

Chloe Trujillo -- ihres Zeichens Modedesignerin, Künstlerin und Gattin von Metallica-Bassist Robert Trujillo -- hat kürzlich die Geschichte davon erzählt, wie sich das Ehepaar kennengelernt hat. So wurde Chloe neulich im "Honest AF Show"-Podcast gefragt, wann sich die beiden getroffen haben und wie sie zusammengekommen sind. Lange miteinander bekannt "Er spielte bei Suicidal Tendencies. Wir sind uns begegnet, als ich noch in Paris gelebt habe. Ich habe einen älteren Typen kennengelernt, der echt gut mit den Suicidal-Jungs befreundet war. Und sie spielten viel in Paris. Ich befreundete mich wirklich gut mit Rocky George und Mike Clark. Immer wenn sie in…
Weiterlesen
Zur Startseite