Toggle menu

Metal Hammer

Search

Michael Jackson: Metal-Tribut mit Motörhead, Guns N‘ Roses u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 18.10.2013 erschien mit THRILLER – A METAL TRIBUTE TO MICHAEL JACKSON eine Compilation, wo dem King Of Pop posthum von bekannten Künstlern wie Phil Campbell (Motörhead), Ron ‘Bumblefoot’ Thal (Guns N’Roses), Danny Worsnop (Asking Alexandria), Paul Di’Anno (Ex-Iron Maiden), Doug Aldrich (Whitesnake, Dio) und vielen weiteren die Ehre erwiesen wird. So wurden einige der größten Hits von Michael Jackson neu eingespielt – allerdings mit etwas mehr Zerre!

Das Album wurde von der Plattenfirma Cleopatra Records nun auch auf Youtube veröffentlicht. Wir haben mal reingehört und stellen euch hier drei Songs vor:

Paul Di’Anno (Ex-Iron Maiden) & Craig Goldy (Dio) – Bad:

Priya Panda (Diemonds) & Ron Bumblefoot Thal (Guns N’Roses) – Beat It:

Lajon Witherspoon (Sevendust), Bruce Kulick (Ex-Kiss) & Tony Franklin (The Firm) – Black Or White:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses: noch kein neues Material komponiert

Alle Guns N’ Roses-Fans werden wohl noch eine Weile auf ein neues Studioalbum warten müssen. Denn bislang haben die Gunners noch nicht an neuen Eigenkompositionen gearbeitet. Dies plauderte Gitarrist Slash jüngst im Gespräch mit Audacy Check In aus (siehe Video unten). "Wir sind sind bisher noch gar nicht an den Punkt gekommen, an dem wir uns ernsthaft hingesetzt und geschrieben haben. Stattdessen haben wir uns mit viel Material beschäftigt, das schon eine Weile dagewesen ist. Das in sich wird ein eigenes fokussiertes Unterfangen sein." Zuletzt haben Guns N’ Roses mit ‘Hard Skool’ und ‘Absurd’ zwei Stücke veröffentlicht, die Axl Rose während…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €