Mikkey Dee wird Schlagzeug bei Thin Lizzy spielen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In 2016 jähren sich für Thin Lizzy einige Meilensteine. Vor 40 Jahren veröffentlichten sie ihr Album JAILBREAK mit unvergessenen Rock-Klassikern wie ‘The Boys Are Back In Town’. Bassist und Mitbegründer Phil Lynott starb im Jahr 1986. Auch ihm zu Ehren sollen einige besondere Konzerte stattfinden. Als Gastmusiker soll laut blabbermouth.com auch der ehemalige Motörhead-Schlagzeuger Mikkey Dee dabei sein.

Das Line-Up von Thin Lizzy 2016:

Scott Gorham – Gitarre
Damon Johnson – Gitarre
Ricky Warwick – Gesang und Gitarre
Darren Wharton – Keyboard
Mikkey Dee – Schlagzeug

Motörhead-Schlagzeuger Mikkey Dee zu seiner Zusammenarbeit mit Thin Lizzy in 2016:

Es ist eine Ehre mit Thin Lizzy spielen zu dürfen. Ich bin Zeit meines Lebens ein Fan, deswegen macht es mich so glücklich und aufgeregt diese Shows mit der Band spielen zu können. Es wird großartig werden!“

Bisher wurden vier Konzerte für Juli 2016 und Januar 2017 in den USA bestätigt. Ob Thin Lizzy auch nach Europa kommen werden, ist ungewiss.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lemmy Kilmister: Asche auf dem Hellfest

Lemmy Kilmister ist unsterblich. Auch Jahre nach seinem Tod wird er von Musik-Fans weltweit als Ikone verehrt – darunter auch von den Veranstaltern des französischen Hellfest Open Air. Dort gibt es seit diesem Jahr eine neue Statue des Motörhead-Musikers. Sie ersetzt jene, die bereits seit Jahren auf dem Festival stand – und ist passenderweise aus Metall. Geschaffen hat das zwölf Meter hohe Stagl-Monument die französische Künstlerin Caroline Brisset. Aber die Statue lässt Lemmy nicht nur über all die Metal-Fans blicken, die rund um sie die Musik feiern – sie dient auch als Verwahrungsort für Teile seiner Asche.   Sieh dir…
Weiterlesen
Zur Startseite