Mille Petrozza (Kreator) disst alte, reunierte Thrash-Bands

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Momentan gibt es viele Thrash Metal Bands der 80er und 90er, die sich überraschend wieder zusammenfinden und mit alten Songs den neuen Markt bereichern möchten. Das allerdings ist nicht immer sinnvoll, wie Kreator-Chef Mille Petrozza kürzlich in einem Interview befand:

„Um ehrlich zu sein, finde ich es nicht so toll, wenn diese Bands der 80er wieder zurück kommen. Manche sollten einfach da bleiben, wo sie waren. Manche dieser Bands waren damals schon unnötig, was eine Reunion heute noch sinnloser macht.

Damit meint der Kreator-Sänger aber explizit nicht solche Reunionen wie die von Death Angel oder Exodus, über die er sich selber sehr gefreut habe.

Mit dieser Einschätzung dürfte Mille Petrozza einigen Fans aus der Seele sprechen, viele andere aber auch vor den Kopf stoßen…

Weitere Kreator-Artikel:
+ Metal Maskottchen: Von Iron Maiden zu Overkill, von Metal Maskottchen: Von Iron Maiden zu Overkill, von Sodom zu Kreator
+ Tunnelblick: Mille Petrozza von Kreator
+ Polit-Talk mit Kreator-Chef Mille Petrozza

teilen
twittern
mailen
teilen
Spot On: Newcomer-Bands im Fokus

Lasst ihr auch oft die gleichen Lieder in der Playlist rauf und runter laufen? Dabei tut ein bisschen frischer Wind doch gut, außerdem verpasst man jede Menge neuer Künstler. Um genau diese jungen Bands dreht sich unsere Rubrik "Spot On". Wir geben regelmäßig ein Fragenpaket raus, das dann von Bands und Künstlern beantwortet wird. Die Ergebnisse im Video könnt ihr euch entweder auf unserem YouTube- oder Instagram-Account ansehen. Cage Fight Dieses Mal stellt sich die englische Hardcore/Thrash-Truppe Cage Fight vor. Das in London gegründete Quartett besteht aus Rachel Aspe (Gesang), James Monteith (Gitarre), Jon Reid (Bass / Gesang) und Nick…
Weiterlesen
Zur Startseite