Toggle menu

Metal Hammer

Search

Mister Misery: Exklusive Videopremiere von ‘Alive’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mister Misery ist ein Quartett aus Stockholm, dass im Februar 2018 von Sänger und Gitarrist Harley Vendetta und dem zweiten Band-Saitenhexer Alex Nine gegründet wurde. Mit ein paar Songs und Musikvideos machte die Newcomer-Band bereits auf sich aufmerksam.

Am morgigen Freitag, den 4. Oktober, erscheint nun das selbst produzierte und gemixte Debütalbum der Schweden über Arising Empire. Dieses trägt den Titel UNALIVE. Die Band wird am 9. November außerdem beim diesjährigen METAL HAMMER PARADISE live zu sehen sein. Mehr Infos zum Festival findet ihr >>hier<<.

🛒  UNALIVE bei Amazon

Der Albumtitel selbst wurde durch Mister Miserys untoten, vampirischen Look inspiriert und spiegelt visuell das Gefühl wider, innerlich ausgebrannt zu sein.

“Wir haben uns auf dieser ersten Platte selbst übertroffen und wir glauben, dass es für lange Zeit eins unserer besten Alben sein wird. Als Fans unserer eigenen Musik hoffen wir, gemeinsam zu wachsen und uns Erinnerungen zu schaffen, die wir noch lange mit uns tragen.” – kommentiert Sänger Harley Vendetta.

Zum Albumsong ‘Alive’ wird die Truppe morgen ein neues Musikvideo veröffentlichen, welches ihr euch hier bereits vorab ansehen könnt. In dem Song thematisiert die Band ihren persönlichen Umgang mit Mobbing, dem Verlassenwerden und Außenseiter-Dasein.

Seht hier das Musikvideo zu ‘Alive’:

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Songpremiere im Weltall

Rammstein-Schlagzeuger und Perkussionist Christoph Schneider offenbart via Instagram, dass es bald neuen Stoff der Industrial-Legenden auf die Ohren gibt. Ein Fan aus dem All kam sogar bereits in den Genuss eines neuen Songs. Kürzlich ging ein Kindheitstraum für Schneider in Erfüllung, als er die Möglichkeit bekam, mit Thomas Pesquet, einem französischen Astronauten der European Space Agency, Kontakt aufzunehmen. Im selben Zuge schickte der Musiker eine erste Hörprobe des kommenden Rammstein-Albums ins All. Scheinbar hatte Schneider generell die ein oder andere Rammstein-bezogene Angelegenheit mit dem Astronauten zu klären. Was es aber konkret damit auf sich hat, bleibt noch unklar.   Sieh…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €