Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Mit Kinderwagen im Circle Pit bei der US-Warped Tour

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manchmal fragt man sich ja schon, was Leute dazu bewegt, ihre Kleinkinder beziehungsweise Babys auf Metal-Shows mitzubringen. War kein Babysitter aufzutreiben oder wollen sie ihren Nachwuchs von klein auf mit harter Musik beschallen?

Unvernunft hin oder her – lustig sieht es allemal aus. Die Insassin des Kinderwagens habe während dieses Vorfalls Kopfhörer aufgehabt und geschlafen und sei wohlauf, glaubt man den Kommentaren des Kindsvaters und auch Onkels in diesem Tweet:

Im Mai letzten Jahres hüpfte bereits ein kleiner Steppke ganz ohne Mutti, aber mit Ohrstöpseln, durch den Circle Pit beim Maryland Deathfest:

Wunderbar, wenn der Metal-Nachwuchs bereits so früh sprießt, aber, liebe Eltern: *virtueller Zeigefinger hoch* Denkt immer daran, die Ohren eurer Kleinen zu schützen und vor allem: Eure Kids nicht dazu zu zwingen, eure Musik anzuhören, nur weil ihr unbedingt wollt, dass sie ebenfalls Metal hören und lieben.

Floor Jansens Baby: Acht Wochen alt und schon Metal-Fan?

teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Todestag: Vor zehn Jahren starb Paul Gray

Slipknot sitzen an einem langen, weißen Tisch, ein einzelnes Mikrofon wird herumgereicht – die Pressekonferenz am Tag nach Paul Grays Tod. Corey Taylor trauert: „Yesterday we lost our brother. And the world seems a little smaller because of it.“ Chris Fehn erinnert sich: „The one thing I'm gonna miss the most: He gave the greatest hugs of anybody I've ever hugged. You hug a lot of people but when that dude grabbed onto you you could just feel him and the love that he had for you at that moment in time [...] He had your back no matter what.“…
Weiterlesen
Zur Startseite