Toggle menu

Metal Hammer

Search
Dark Side Of Sugar

Musikalben sollen zukünftig weltweit freitags erscheinen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Weltweit soll Musik zukünftig nur noch an Freitagen veröffentlicht werden. Das ist der Plan des Weltverbandes der Phonoindustrie, der schon ab Sommer 2015 in die Tat umgesetzt werden soll.

„Ab dem Sommer 2015 werden neue Alben und Singles immer an Freitagen um 00:01 Uhr Ortszeit erscheinen”, teilte der Weltverband der Phonoindustrie (IFPI) laut Rolling Stone der Nachrichtenagentur AFP mit.

„Die Harmonisierung hilft nicht nur Musikliebhabern, sondern auch den Künstlern, die in den sozialen Netzwerken für ihre Musik werben wollen”, heißt es weiter von dem Weltverband, der seinen Sitz in London hat und rund 1300 Plattenfirmen vertritt.

Außerdem würde die Maßnahme vermutlich auch der Nutzung illegaler Downloads entgegenwirken, die mit Wartezeiten aufgrund unterschiedlicher Erscheinungstermine „gerechtfertigt“ werden.

Eine IFPI-Umfrage soll desweiteren ergeben haben, dass es Kunden liebsten wäre, wenn Alben am Freitag oder Samstag auf den Markt kämen. Bisher erscheinen Alben in Deutschland und Australien an Freitagen, in vielen anderen Ländern Europas an Montagen und in den USA an Dienstagen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach.  Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 20.11. mit Iron Maiden, Dark Tranquillity u.a.

Iron Maiden Die Fan-Gesänge veredeln das ohnehin intensive ‘The Clansman’, und ‘Fear Of The Dark’ sowieso. Obwohl nicht perfekt abgemischt, gefällt die transparent tönende Produktion... (hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=gb-ODJRnR00 Dark Tranquillity Die Schweden verfolgen ihren Stil auf MOMENT konsequent weiter, und nichts anderes wünscht man sich hier auch: melodischen, melancholischen Death Metal, der immer wieder einen Seitenblick ins Elektronische und Gotische wagt und dabei zugleich Headbang-Muskulatur wie Herzen wärmt. (Das komplette Review findet ihr hier) https://www.youtube.com/watch?v=N65z8sAEYUg Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL HAMMER-Dezemberausgabe. *** Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als…
Weiterlesen
Zur Startseite