Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Musiker reagieren auf den Tod von Leonard Nimoy

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Leonard Nimoy ist am vergangenen Freitag, dem 27. Februar 2015 im Alter von 83 Jahren verstorben. Seine größte Bekanntheit erreichte der Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller und Fotograf als Wissenschaftsoffizier Commander Spock in der Fernsehserie „Raumschiff Enterprise“ (engl. „Star Trek“).

Wie laut The New York Times seine Frau Susan mitteilte, verstarb Nimoy an den Folgen einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung im Endstadium. Auch viele Metal-Bands und -Musiker haben auf den Tod von Nimoy reagiert.

>>> zur Großansicht der Galerie „Musiker reagieren auf den Tod von Leonard Nimoy“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metal-Musiker reagieren auf den Tod von Alexi Laiho

Die Metal-Welt befindet sich nach dem überraschenden Tod von Alexi Laiho in einer Schockstarre. Zahlreiche Musiker haben sich in den sozialen Medien zu Wort gemeldet und ihre persönlichen Trauerbekundungen und -geschichten geteilt, darunter Dave Mustaine (Megadeth), Alex Skolnick (Testament), Michael Amott (Arch Enemy), Mikael Stanne (Dark Tranquillity), Mark Morton (Lamb Of God), Danko Jones, Sonata Arctica, Paolo Gregoletto (Trivium), Elize Ryd (Amaranthe) und Shagrath (Dimmu Borgir) (siehe Posts unten). Liebenswert, bescheiden, begnadet Darüber hinaus hat sich auch Avantasia-Mastermind Tobias Sammet geäußert. "Ruhe in Frieden, Alexi Laiho. 41 Jahre ist viel zu jung. Ein liebenswerter Kerl, dessen Talent aus einer Generation…
Weiterlesen
Zur Startseite