Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Nebula: Exklusive Songpremiere von ‘Man’s Best Friend’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Über zehn lange Jahre ist es her, dass die legendären Nebula ihr letztes Album, HEAVY PSYCH, veröffentlicht haben. Nach Line-up-Veränderungen, frühen Demoveröffentlichungen, Re-releases sowie raren Shows ist es umso erfreulicher, dass die Desert Rock-Pioniere nun wieder vollends durchstarten und ihr brandneues Album mit dem Titel HOLY SHIT am 7. Juni 2019 auf dem Kult-Fuzz Rock-Label Heavy Psych Sounds Records veröffentlichen!

Die Band rund um Eddie Glass, welche sich einst 1997 aus ehemaligen Fu Manchu-Mitgliedern zusammentat und zu Vorreitern der Stoner Rock-Szene zählt, stellt heute einen ersten Song aus ihrem kommenden, sechsten Studioalbum HOLY SHIT vor.

„Basically ‘Man’s Best Friend’ is the retelling of a millennia old story of a non-terrestrial being who saw great potential in mankind and sought to advance it with the gift of knowledge“, erklärt die Band. „It’s also a high energy rocking song and if we’d sung about pixies, cupcakes and rainbows it would just sound plain stupid… or would it?“

Die erste Single zu besagtem ‚Man’s Best Friend‚, dem Opening Song aus Nebulas kommendem HOLY SHIT, feiert heute bei uns exklusive Premiere. Zum Wüsten-Trip geht es hier entlang:

HOLY SHIT Tracklist:

  1. Man’s Best Friend
  2. Messiah
  3. It’s All Over
  4. Witching Hour
  5. Fistful Of Pills
  6. Tomorrow Never Comes
  7. Gates Of Eden
  8. Let’s Get Lost
  9. The Cry of A Tortured World

HOLY SHIT erscheint am 07.06.2019 über Heavy Psych Sounds auf CD, Vinyl und Digitalen Formaten, und ist ab sofort HIER vorbestellbar!

Nebula:

  • Eddie Glass – Gitarre & Gesang
  • Tom Davies – Bass & Backing Vocals
  • Michael Amster – Schlagzeug

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Cranial: Exklusive Songpremiere von ‘Faint Voice’

Auferstanden aus der Asche der geradezu allmächtigen Omega Massif, nahmen sich Cranial die besten Bestandteile jener, kreierten ihren eigenen Sound daraus und entwickelten ihn stetig weiter. Gitarrist Michael Melchers scharte drei Musiker um sich, um das Erbe seiner einstigen Band weiterzutragen. Hinterließ das Würzburger Quartett mit einer EP (DEAD ENDS, 2015) und seinem Debütalbum DARK TOWERS, BRIGHT LIGHTS (2017) ein dickes Ausrufezeichen in der internationalen Post Metal-/Sludge-Szene, erscheint nun am 27. September der Nachfolger ALTERNATE ENDINGS, welcher erneut über Moment Of Collapse Records als LP und CD veröffentlicht wird. "ALTERNATE ENDINGS ist unser persönlichstes Album bisher", so die Band. "Es…
Weiterlesen
Zur Startseite