Toggle menu

Metal Hammer

Search

Neue Flipper-Automaten aus dem Kiss-Universum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die amerikanische Firma Stern Pinball, Inc. hat sich auf Flipper-Automaten spezialisiert und bringt nun eine Edition aus dem Universum der legendären Rock-Band Kiss heraus. Wie blabbermouth.com berichtet, kommt der Automat in drei verschiedenen Ausführungen auf den Markt: Als Pro-, Premium- oder Limited-Edition.

Der Spieler soll sie wie auf einem Kiss-Konzert fühlen. Dazu steuern Kiss zehn ihrer berühmtesten Songs bei. Außerdem erwarten den Käufer Publikums-Sounds, die sich dem Spielverlauf anpassen. Je besser man am Automaten ist, desto lauter und frenetischer reagiert das Publikum.

Die drei verschiedenen Versionen des Automaten unterscheiden sich in ihrer Ausführung: Für etwa 5300€ gibt es die Standard-Ausführung. Die Special-Edition wird ungefähr 7800€ kosten und kommt mit zusätzlichen LED-Leuchten und zusätzliche Spielmodi daher.

Seht hier den Kiss-Flipper Automaten in einer Vorstellung im Video:

Habt ihr Interesse an einem Kiss-Flipper? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: Gene Simmons würdigt den Einfluss von Peter und Ace

Das komplette Gespräch mit Gene Simmons findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Juliausgabe. Zu einer Abschiedstournee gehört sicher auch Reflexion dazu. Wie blickst du heute auf die Anfänge von Kiss zurück? Ich nehme ja keine Drogen und trinke auch nicht, deshalb erinnere ich mich noch an alles! Nun, auch wenn Peter und Ace jetzt nicht mehr dabei sind, war der Beginn der Band doch eine tolle Zeit. Ich möchte schon gerne festhalten, dass es ohne Peter Criss und Ace Frehley und den Hunger, den sie damals noch verspürten, bevor das ganze Geld und die Drogen dazukamen, alles nicht funktioniert hätte.…
Weiterlesen
Zur Startseite