Neues Album der Apokalyptischen Reiter für Metaller und Elektroanhänger

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit ihrem neuen Album TIEF.TIEFER wollen die Apokalyptischen Reiter alle Grenzen einreißen. In einer Mitteilung der Plattenfirma heißt es zum neuen Album der deutschen Metaller:

„TIEF.TIEFER kann und will alles. Es pusht gleichermaßen den Indie-Röhrenjeansträger, den Metal-Addict und den lasergeflashten Elektroanhänger. Es salbt den Freigeist, tröstet den Klagenden. Und es bringt einem zum Strahlen. Weil es maßlos ist.“

Klingt, als erwarte uns beim neuen Album der Apokalyptsichen Reiter ein bunter und gewohnt wahnwitziger Stilmix, der noch weiter geht als die letzten Alben MORAL & WAHNSINN (2011) und LICHT (2008).

Die Band selbst verrät zum Album:

„Falls wir je einem Genre angehört haben, so sind dessen Barrieren endgültig überwunden. Stillstand, Stagnation und Regeln langweilen uns. Alles ist in Bewegung. Die Welt. Das Leben. Die Gedanken.“

In einer YouTube-Serie begleiten die Apokalyptischen Reiter die Entstehung des neuen Albums TIEF.TIEFER:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

TIEF.TIEFER von den Apokalyptischen Reitern erscheint am 30.05.2014.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kreator: Neues Album erscheint voraussichtlich 2026

In einem Interview mit Metal Global sprach Kreator-Frontmann Mille Petrozza über den Fortschritt der Songwritings für ein neues Album, den Nachfolger von HATE ÜBER ALLES (2022). Kein Kreator-Album vor 2026? „Ich fange an, Ideen zu sammeln. Ich habe bereits einige Demos und einige Songs“, sagte Mille. „Wir denken darüber nach, Anfang 2026 ein neues Album zu veröffentlichen. Ich habe ein paar Sachen. Ich möchte, dass dieses nächste Album richtig durchschlägt, also muss ich mir Zeit lassen. Aber andererseits habe ich schon zu einem früheren Zeitpunkt darüber nachgedacht, etwas zu veröffentlichen, und mit der Band darüber gesprochen. Das war, als wir…
Weiterlesen
Zur Startseite