Toggle menu

Metal Hammer

Search

Neues Projekt aus dem Umfeld von Nevermore

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Sind es Auflösungserscheinungen bei Nevermore oder brauchen die begnadeten Musiker nur einen weiteren Ausgleich für ihre Kreativität?

Fakt ist jedenfalls, dass nachdem Sänger Warrel Dane sein Solo-Debüt PRAISES TO THE WAR MACHINE rausbringt, nun auch Gitarrist Jeff Loomis nachzieht.

Im Herbst soll das Album erscheinen, das bisher leider noch keinen Titel hat. Nur so viel ist sicher: Es soll ein reines Instrumental-Album werden.

Seit dem 22. März ist Jeff Loomis nun schon mit Produzent Neil Kernon im Robert Lang Studio. An den Drums hilft ihm Mark Arrington (ex. Nevermore), der bereits zehn Songs fertig eingespielt hat.

Man darf gespannt sein, wo die instrumentale Reise hingehen wird.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest-Gitarrist sieht Rock And Roll Hall of Fame als unglaubwürdig an

Das Voting für die Rock And Roll Hall of Fame-Neuzugänge für 2020 ist beendet. Am Mittwoch, den 15. Januar wurden offiziell die Gewinner verkündet. Demnach haben The Doobie Brothers, Depeche Mode, Nine Inch Nails, The Notorious B.I.G., T. Rex und Whitney Houston die Ehre am 2. Mai bei der feierliche Einführungszeremonie im Public Auditorium in Cleveland, Ohio in die Rock Hall-Klasse 2020 aufgenommen zu werden. Judas Priest, Motörhead, Soundgarden, Hin Lizzy, Pat Benatar, Kraftwerk, Mc5, Rufus Featuring Chaka Khan und Todd Rundgren, die in diesem Jahr ebenfalls nominiert waren, erhielten leider nicht genügend Stimmen. Für Judas Priest-Gitarrist Richie Faulkner ist das Ergebnis nicht begreifbar.…
Weiterlesen
Zur Startseite