News HAMMER 13.11.06

von
teilen
twittern
mailen
teilen

+++ THE HAUNTED starteten im Netz ein Video-Tour-Tagebuch und waren außerdem mit dem neuen Album THE DEAD EYE auf Mini-Tour durch Europa was anscheinend sehr erfolgreich war: „Hey! Die Europa-Shows waren klasse. Spezieller Dank an die Leute bei den Shows in Göteborg und Stockholm. Wir haben bei einer Show daheim noch nie so ein großes Publikum gehabt, wenn ihr also Videomaterial davon habt, bitte lasst es uns wissen! Schickt uns einfach eine Datei oder einen Link, dann laden wir das bei Youtube etc. hoch, damit es auch alle anderen Leute sehen können. Jetzt heißt es erstmal Ausruhen und Abhängen mit unseren Familien, um zu relaxen und die Batterien wieder aufzuladen. Wir stellen ein kleines Videotagebuch dieser zwei Wochen online, hoffe, es gefällt euch… Am Donnerstag düsen wir dann direkt nach Seattle, um mit Mr Glenn Danzig auf die Blackest Of The Black Tour zu gehen! Wir sind bereit!

Vielen Dank und bis bald!

Peace! The Haunted“

>>> THE HAUNTED – Video-Diary +++

+++ Auch AMON AMARTH befinden sich auf Kreuzzug durch Deutschland und schreiben ebenfalls fleißig an einem Tour-Tagebuch. Lest es hier:

>>> AMON AMARTH – Tour-Tagebuch +++

+++ SLIPKNOT gewähren Einblick in die neue DVD VOLIMINAL: INSIDE THE NINE. Einen Teaser Clip der am 1.Dezember erscheinenden DVD seht ihr hier:

>>> SLIPKNOT – DVD-Teaser +++

+++ Von HELLOWEEN gibts ebenfalls neue Töne zu hören. Hier schon mal ein Eindruck der neuen EP LIGHT OF THE UNIVERSE:

>>> ‚Light The Universe‘
>>> ‚If I Could Fly‘
>>> ‚Revolution‘

Und oben drauf, das Video dazu:

>>> ‘Light The Universe feat. Candice Night’ +++

teilen
twittern
mailen
teilen
Amon Amarth-Frontmann Johan Hegg wird 49 Jahre alt

Als Johan Hans Hegg im Jahr 1992 an der Gründung der Melodic Death Metal-Band Amon Amarth, zum damaligen Zeitpunkt noch "Scum" getauft, beteiligt war, sollte dem mittlerweile 49-Jährigen noch nicht bewusst sein, dass er 30 Jahre später zu den Galionsfiguren desselben Genres zählen würde. Obwohl die Ursprünge des Genres gerne exklusiv auf die Entstehung der Göteborger Schule und somit Bands wie At The Gates, Dark Tranquillity und In Flames zurückgeführt werden, erkämpften sich Amon Amarth zeitgleich, doch ortsversetzt, ihren Platz auf dem melodischen Pflaster des Death Metal. Und etablierten ihren Namen in die Aufzählung der Melo Death-Urväter neben den oben…
Weiterlesen
Zur Startseite