Toggle menu

Metal Hammer

Search

Nichts ist für die Ewigkeit: Countdown für Böhse Onkelz

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es brodelt in der Gerüchteküche, die Fans sind aufgeregt wie lange nicht mehr: Bei den Böhsen Onkelz scheint sich etwas zu regen!

Auf der Website der Band onkelz.de wird der Besucher nach einem Video aufgefordert, sich zu registrieren. Danach wird ein Countdown sichtbar, der noch 9 Tage, als bis zum 30.01.2014 läuft und „Mehr Infos in Kürze“ verspricht.

Mehr ist nicht zu sehen, doch auf der Website überschlagen sich die Reaktionen der Böhse Onkelz-Fans. Viele hoffen auf ein Comeback oder ein Konzert, spekulieren über einen Reunion-Auftritt auf dem Wacken Open Air 2014, andere vermuten eine neue DVD oder ein Best-Of.

Wir halten euch auf dem Laufenden: Um nichts zu verpassen, abonniert unseren Newsletter und folgt uns auf Twitter, Facebook oder Google+.

>>> Alles zu den Böhsen Onkelz: Reviews, Interviews, Artikel, News

2005 spielten die Böhsen Onkelz ihr Abschiedskonzert im Rahmen eines eigenen Festivals auf dem Lausitz-Ring gemeinsam mit 120.000 Fans und Bands wie Motörhead, Machine Head, In Extremo und Children Of Bodom.

Im Frühjahr soll zunächst das Debütalbum von Kevin Russells neuer Band Veritas Maximus erscheinen. Die anderen Mitglieder der Böhsen Onkelz, Stephan „Der W“ Weidner, Matthias „Gonzo“ Roehr und Peter „Pe“ Schorowsky haben nach dem Abschiedskonzert der Band bereits Solokarrieren gestartet und mehrere Alben veröffentlicht.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Fleshcrawl kündigen neuen Sänger an

Fleshcrawl melden sich auf den Sozialen Medien mit guten Nachrichten zurück. Boris Sarafutgyinov, der die Band bereits bei einigen Festival-Auftritten am Mikrofon unterstützte, zählt ab sofort zu den festen Mitgliedern der Gruppe. Nachdem der ehemalige Sänger von Fleshcrawl, Sven Groß, der seit 1997 beständig mit dabei war, im Juni 2021 an einer Krebserkrankung verstarb, schien es etwas ungewiss um das Fortleben der Band. Noch immer trauern Fans, Freunde, Familie und Band-Kollegen um den verstorbenen Musiker. Doch inzwischen ist man sich sicher, einen würdigen Nachfolger am Fleshcrawl-Mikrofon gefunden zu haben. Borisz Sarafutgyinov growlt ab jetzt für Fleshcrawl In der Facebook-Ankündigung erklärt…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €