Nickelback: Twitter-Beef mit Arnold Schwarzenegger

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Arnold Schwarzenegger kommentierte auf Twitter US-amerikanische Politik. So weit, so unspektakulär. Als er zum Vergleich der Popularität des Kongresses aber neben der Krankheit Herpes auch Nickelback heranzieht, schießen die Kanadier beleidigt mit einem Tweet zurück.

@Schwarzenegger wir sind große Fans“, eröffnen Nickelback ihren Kommentar. „Geben Sie mal eine Einschätzung zur Popularität hiervon: Batman & Robin. Lassen Sie uns bitte aus ihren zukünftigen geistigen Ergüssen raus. Danke Shön [sic!] Herr Governator

Ein Twitter-Beef in zwei Akten

Zugegeben: Die Comic-Verfilmung aus dem Jahre 1997 gehört wahrlich nicht zu den besten Versionen der Batman-Adaptionen. In dem Film von Regisseur Joel Schumacher spielte Arnold Schwarzenegger damals den Bösewicht Mr. Freeze.

Dennoch: Am Ende wünschte man sich entweder für Nickelback, sie hätten den Schwarzenegger-Tweet lieber unkommentiert gelassen – Oder eben, dass der Schlagabtausch noch weiter gegangen wäre.

teilen
twittern
mailen
teilen
Nickelback: Spagat zwischen Extremen

Das komplette Interview mit Nickelback findet ihr in der METAL HAMMER-Dezemberausgabe 2022, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Jetzt haben sie endgültig den Verstand verloren – Nickelback im METAL HAMMER? Wer angesichts dieser "Frechheit" die Flucht ergreift, übersieht womöglich, dass das kanadische Quartett neben Radio-Hits und Balladen auch einige Songs mit durchaus harten Riffs zu bieten hat. Kroegers erklärtes Interesse an harter Musik wird in der Metal-Welt gerne übersehen. Dabei veröffentlichten Nickelback bereits 2005 auf dem erwähnten ALL THE RIGHT REASONS das Stück ‘Side Of A Bullet’, das…
Weiterlesen
Zur Startseite