Out & Loud 2017: Festival findet nicht statt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Metal-Festival Out & Loud wird 2017 nicht stattfinden. Das gab der Veranstalter auf der Facebookseite des Festivals bekannt. 

Grund für die Absage der bereits im Vorverkauf befindlichen Veranstaltung seien dramatisch steigende Kosten in fast allen Bereichen: Infrastruktur, Sicherheit, GEMA und immer weiter steigende Gagen auf dem umkämpften Headliner-Markt würden die Durchführung des Festivals gefährden. Darauf wollen die Veranstalter es laut eigener Aussage allerdings nicht ankommen lassen und ziehen bereits jetzt die Kalkulations-Reißleine. Zwar hätte man den Ticketpreis anheben können, dies wollte man aber den Fans nicht zumuten.

2017 soll aber damit nicht das Ende der Out & Loud-Geschichte darstellen – für 2018 werden die Veranstalter einen neuen Anlauf wagen. Bereits gekaufte Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken 2022: Das Metal-Festival im Live-Ticker

Endlich wieder Festivalsommer, endlich wieder Wacken Open Air! Nach zweijähriger Zwangspause findet eines der großartigsten Metal-Festivals wieder statt. Wie gelingt der Festival-Neustart? Wie euphorisch sind die Metalheads? Wie sehr brennt die Sonne, wie tief sind die Schlammpfützen? Und wie sehr begeistern Avantasia, Slipknot, Hypocrisy, In Extremo, Judas Priest, Arch Enemy, Mantar, Powerwolf, Lacuna Coil und Co.? METAL HAMMER ist wie immer mittendrin und versorgt euch hier im Live-Ticker mit frischen Eindrücken vom Wacken-Acker. In der kommenden METAL HAMMER-Ausgabe bekommt ihr den weltweit ausführlichsten Report zum Festival: Wir berichten von den spannendsten Auftritten der besten Bands, dem bunten Wacken-Treiben Drumherum und…
Weiterlesen
Zur Startseite