Toggle menu

Metal Hammer

Search

Ozzy Osbourne sorgt sich um Zukunft des Rock

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es gibt keine Rock-Stars mehr. Das findet zumindest Ozzy Osbourne – und der muss es ja wissen.

Wie Blabbermouth berichtet, antwortete Ozzy im Interview mit Kerrang! auf die Frage, ob es heutzutage an Rock-Stars in der Musik mangelt mit „Das könnte eine sehr wahre Aussage sein. Ich weiß ehrlich nicht, wer die Flagge in der Zukunft weitertragen wird, aber ich wünschte, jemand würde sich ranhalten. Keiner von uns wird jünger, wisst ihr.“

Auf die Frage, wer seiner Meinung nach der ultimative Rock-Star ist, antwortete der Black-Sabbath-Sänger: „David Bowie kommt mir in den Sinn. Er ist immer originell bei seinem Image und seiner Musik. Heutzutage habe ich Schwierigkeiten zu erkennen, wer in der Band und wer in der Crew ist – niemand sieht wie ein Rock-Star aus!“

Vielleicht hat man Ozzy aber auch nur falsch verstanden. Immerhin wurde er erst kürzlich zum am schwersten zu verstehenden Musiker der Welt ernannt.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne: Alle Infos zum neuen Album ORDINARY MAN

Update 2: Dass Ozzy Osbourne Anfang dieses Jahres ein neues Album vom Stapel lassen wird, ist bekannt. Nun gibt es endlich auch ein Veröffentlichungsdatum des neusten Presswerks der Musiklegende. ORDINARY MAN wird demnach am 21. Februar erscheinen und kann ab sofort an dieser Stelle vorbestellt werden. Das neue Album enthält Gastbeiträge von Elton John, Post Malone, Slash und Tom Morello. "Es hat sehr viel Spaß gemacht, obwohl sich die Platte von meinen anderen Alben unterscheidet", sagt Ozzy über sein neustes Werk. „Wir haben es in kurzer Zeit aufgenommen, was ich seit dem ersten Album von Black Sabbath nicht mehr getan…
Weiterlesen
Zur Startseite