Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Ozzy Osbourne wartet auf Impfung gegen Corona

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ozzy Osbourne wartet weiterhin darauf, dass er die Möglichkeit bekommt, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Dies berichtete der mittlerweile 72-Jährige im Gespräch mit Moderator Billy Morrison in der neuesten Folge seiner Sendung „Ozzy Speaks“ auf dem Radiosender SiriusXM (siehe auch Video unten). „Ich betrachte die Sache so: Wenn ich die Impfung nicht bekomme und mir den Virus einfange, gibt es eine gute Chance, dass ich nicht mehr da sein werde.“

Zipperlein ohne Ende

Das passt mit einer anderen Aussage von Ozzy Osbourne zusammen, die er vergangenen November im Interview mit dem GQ Magazin getätigt hat. Dabei sagte er: „Ich habe ein Emphysem. Wenn ich also den Virus bekomme, bin ich im Arsch.“ Daraufhin drängte sich förmlich die Frage auf, wie es dem Alt-Metaller zurzeit denn gesundheitlich geht. „Die Operation, die ich hatte, hat mich fertig gemacht. Aber ich hatte mir [im Jahr 2003 – Anmd.R.] meinen Hals bei einem Unfall mit einem Quad gebrochen. Und als das heilte, quetschte es meine Wirbelsäule zusammen.

So passierten mir allerhand seltsamer Dinge. Ich war mal auf der Bühne und spürte plötzlich einen scharfen Schock durch eine Körperhälfte. Dann ging ich eines Nachts vor 18 Monaten im Dunkeln ins Badezimmer und fiel auf den Boden. Ich rief: ‚Sharon, ich bin auf dem Boden.‘ Und sie meinte: ‚Na, dann steh‘ halt auf!‘ Aber ich konnte es nicht. Sobald du 70 Jahre alt bist, öffnen sich die Schleusentore und alles geht bergab. Wohlgemerkt bin ich für lange Zeit davon verschont geblieben.“

🛒  DAS AKTUELLE ALBUM ORDINARY MAN JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Tony Iommi "gar nicht glücklich" über ‘Slapback’-Leak

Vor ein paar Tagen tauchte bekanntlich mit ‘Slapback’ ein bisher unveröffentlichter Black Sabbath-Song im Internet auf. Gary Rees, der Stiefsohn und Testamentsverwalter des langjährigen Black Sabbath-Keyboarders Geoff Nicholls hatte den Track bei Youtube eingestellt. Gitarrist Tony Iommi ist darüber alles andere als amüsiert, wie er am 11. März in der Radiosendung "Trunk Nation With Eddie Trunk" unterstrich. Negativ überrascht "Ich bin darüber gar nicht glücklich", tat Tony Iommi seinen Unmut kund. "Überhaupt nicht. Es hat einen echt üblen Nachgeschmack in meinem Mund hinterlassen. Zu den Zeitpunkt, als wir das aufgenommen hatten, war Geoff gar nicht mehr beteiligt an der Band. Da…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €