Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Ozzy Osbourne: Neues Album bereits halb fertig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ozzy Osbourne hat erst Anfang dieses Jahres sein neues Album ORDINARY MAN veröffentlicht. Darauf will sich der Musiker aber keineswegs ausruhen. Fleißig machte sich der Prince Of Darkness bereits im Anschluss daran, neue Musik zu erarbeiten. Hierfür hat er – dank Covid-19 – auch mehr Zeit, als ursprünglich geplant war. Für die neuen Lieder arbeitet Osbourne erneut mit Produzent Andrew Watt zusammen, der zuletzt bei ORDINARY MAN Hand an die Produktion anlegte und außerdem die Gitarre für das Album einspielte.

In einem Interview mit Guitar World erzählte Watt nun, dass die Arbeiten zum neuen Ozzy Osbourne-Album bereits stark fortgeschritten seien. Er berichtete: „Wir sind ungefähr zur Hälfte fertig. Mit COVID und allem war es schwierig, ihn [Ozzy Osbourne] zu schützen. Wir haben jeden Tag vor der Arbeit einen Test gemacht. Und es sind wirklich nur ich, Ozzy und mein Tontechniker, die zusammenarbeiten. Also hat es diesmal sogar etwas länger gedauert. […] Wir bewegen uns alle etwas langsamer und nehmen uns etwas mehr Zeit. Es gibt einige Songs, die ungefähr 8 oder 9 Minuten lang sind und einer wirklich verrückten Reise gleichen. Ich freue mich wirklich sehr darüber.“

Wie auch auf ORDINARY MAN wird es auf der nächsten Platte wieder einige Gastbeiträge bekannter Musiker geben, wie Watt weiterhin erzählte. „Bevor wir fertig sind, kann ich es zwar noch nicht mit Sicherheit sagen, aber ich habe angefangen, ein paar grundlegende Tracks mit Chad [Smith; Red Hot Chili Peppers] und Robert Trujillo [Metallica] aufzunehmen. Und Taylor Hawkins [Foo Fighters] kam auch hinzu und spielte ein paar Lieder für die Platte ein, was dem Ganzen noch eine ganz andere Atmosphäre verleiht – es erinnert auf großartige Weise an Ozzys Achtziger Jahre-Ära. Und ich finde es so cool für einen Rockfan, ein halbes Album mit Chad Smith am Schlagzeug zu hören und das Ganze dann umzudrehen, um Taylor Hawkins zu hören.“

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Cradle Of Filth enthüllen den Titel ihres 13. Studioalbums

Die schwarzdüsteren Dark-Metaller Cradle Of Filth enthüllten den Titel ihres neuen Studioalbums. Es wird den Namen EXISTENCE IS FUTILE tragen. Ihr neues Werk, welches den 13. kreativen Output der britischen Band darstellt, wurde in den Grindstone Studios mit Produzent Scott Atkins produziert und erscheint mit einem Artwork von Arthur Berzinsh. Alle weiteren nihilistischen Details aus der Krypta werden bald das Licht des Tages erblicken. Scott Atkins produzierte bereits die letzten beiden Cradle Of Filth-Alben HAMMER OF THE WITCHES (2015) und CRYPTORIANA – THE SEDUCTIVENESS OF DECAY (2017). "Mit ihm zu arbeiten, ist sehr angenehm. Wir verstehen uns hervorragend. Sein Studio…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €