Toggle menu

Metal Hammer

Search

Pain in Frankreich abgefackelt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie heiß es werden kann, durften Pain kürzlich in Frankreich feststellen, als die beiden Pyro-Techniker Markku und Teemu ihr persönliches Ende der Tour feierten.

Erst legten sie Pyros unter den Bus von Pain, und fackelten sie ab, als der Bus an eine andere Stelle fahren sollte. Begleitet von schallendem Gelächter der Nightwish-Baggage.

Dann spendierten sie Pain unerwartet Pyros beim letzten Song des Sets – und hinterließen sowohl auf, als auch vor der Bühne verdutzte Gesichter, wie Pain sich erinnern.

Wie der Show-Effekt vor allem am Ende des Songs fürs Publikum aussah, seht ihr hier:

Weitere Pain-Artikel:
+ Pain haben Paris-Show aufgenommen
+ Nightwish + Pain + Krieger Live Bericht
+ Pain sind weiter vom Pech verfolgt

teilen
twittern
mailen
teilen
Sabaton-Sänger verspricht epische Bühneninszenierung für Tour

Sabaton-Frontmann Joakim Brodén sprach mit Radio Bob über die Bühneninszenierung für die kommende Tour zum zehnten Studioalbum der schwedischen Metaller, THE WAR TO END ALL WARS. Die Band nahm die am 04. März 2022 erscheinende Konzeptplatte mit elf brandneuen Songs während der Coronapandemie auf. Wie bereits gewohnt, greifen Sabaton Kriegsthematiken auf und verwenden sie als Vorlage für ihr künstlerisches Schaffen. Diesmal tauchen wir mit THE WAR TO END ALL WARS tief in die Gräueltaten, Wunder und Ereignisse des Ersten Weltkriegs im frühen 20. Jahrhundert ein. „Es ist in dieser Hinsicht ein typisches Sabaton-Album“, erklärt Brodén. „Wir waren schon immer eine…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €