Toggle menu

Metal Hammer

Search

Panzerfahren mit Maroon

von
teilen
twittern
mailen
teilen

So eine Panzerfahrt ist extrem anstrengend – selbst wenn der tüchtige Fahrlehrer mit dabei ist. Das macht man also am besten erst nach getaner Arbeit. So ganz fertig sind Maroon allerdings noch nicht. Beim METAL HAMMER-Besuch sind vier der voraussichtlich zehn Songs noch reine Instrumentals.

Die haben es allerdings in sich. So gibt es zum Beispiel als größte Überraschung mit ‘Some Goodbyes Are Farewells’ eine Ballade die Zeit zum Verschnaufen bietet.

Die zweite Überraschung heißt ‘Black Halo’, setzt mehr auf Groove á la Neurosis als Circepit-Riffs und zeigt damit eine weitere, neue Facette von Maroon .

Trotzdem beweist schon die frühe Kostprobe, dass COLD HEART OF THE SUN (das voraussichtlich am 26.10. erscheint) auch für alle alten Maroon -Fans genügend Mörtel bei der Kelle hat. ‘(Reach) The Sun’ und ‘The Iron Council’ werden schon für die gestauchten Körper im Pit sorgen.

Die komplette Tracklist und ein Interview mit der Band findet ihr in der September-Ausgabe vom METAL HAMMER, die am 15.08. erscheint.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER Februarausgabe 2020: IRON MAIDEN vs BRITISH STEEL, Rage, Stone Sour u.v.a.

IRON MAIDEN vs. BRITISH STEEL 1980 war ein ganz besonderes Jahr für die englische Metal-Szene: An just dem Tag, an dem die Veteranen Judas Priest ihr lang ersehntes, legendäres Album BRITISH STEEL veröffentlichten, brachten ein paar dahergelaufene Newcomer namens Iron Maiden ihr Band-betiteltes Debüt heraus. Wie beide Werke zusammenhängen und warum die schwermetallische Zeitrechnung auf der Insel seitdem anderen Ansprüchen folgt, ergründet Autor Frank Thießies in unserer Titelgeschichte. Im Anschluss findet ihr ein aktuelles Interview mit Steve Harris zum neuen British Lion-Opus. Rage Im Gespräch mit Peavy Wagner prüft Matthias Mineur die Klasse des Soundcheck-Gewinnerwerks WINGS OF RAGE. Stone Sour…
Weiterlesen
Zur Startseite