Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Parkway Drive: Dokumentation ‘Viva The Underdogs’ im Kino

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Parkway Drive haben sich in den letzten Jahren aus dem Metalcore-Untergrund bis auf die großen Bühnen etlicher Festivals hochgearbeitet. 2003 gegründet existiert die Gruppe bereits über 15 Jahre und im Zuge dessen gibt es nun einen bandeigenen Dokumentarfilm mit dem Titel ‘Viva The Underdogs’.

Der Streifen fasst die Bandgeschichte der Australier zusammen und gibt tiefe persönliche Einblicke in das Musiker- und Tourleben. Zu sehen gibt es exklusives „Behind The Scene“-Material, u.a. Aufnahmen vom Tourleben und Auftritten auf den weltweit größten Festivals, diverse Interviews mit Wegbegleitern der Band und vieles mehr. Fans hierzulande können sich freuen: In Deutschland und Österreich läuft der Film am 22.01.2020 nämlich in über 60 Kinos.

Überlebende Außenseiter

Sänger Winston McCall kommentierte zur Doku: „Wir waren immer stolz darauf, Dinge auf unsere Art und Weise tun zu können. Seit über fünfzehn Jahren sind wir uns treu geblieben in einer Welt der Extreme. Wir teilen keine Geschichte von Shootingstar-Berühmtheiten, wir sind kein Erfolg über Nacht, wir werden niemals große viral gehen und wir werden verdammt noch mal das Internet nicht brechen. Aber wir haben eine Vision und wir haben dafür gelebt, dafür gearbeitet, dafür geblutet, sind dafür gewachsen und dafür gebrochen. Wir haben alles geopfert und keine Kompromisse gemacht. Dies ist ein ehrlicher Einblick in das, was es braucht, um als Außenseiter zu überleben. Danke, dass du Teil der Geschichte bist.“

Ob ‘Viva The Underdogs’ auch in eurer Nähe zu sehen sein wird, könnt ihr der folgende Liste entnehmen:

  • Augsburg, CineStar
  • Berlin, UCI Eastgate
  • Berlin, UCI LUXE Mercedes Platz
  • Berlin, CinemaxX Potsdamer Platz
  • Berlin, CineStar – Cubix
  • Berlin, Kino Kulturbrauerei
  • Berlin, CineStar Tegel
  • Berlin, CineStar – Treptow
  • Bielefeld, CineStar
  • Bochum, UCI Ruhr Park
  • Bremen, Cinestar – Der Kristallpalast
  • Bremen, CinemaxX Bremen
  • Chemnitz, CineStar Roter Turm
  • Dortmund, CineStar
  • Dresden, UCI Elbe Park
  • Duisburg, UCI Duisburg
  • Düsseldorf, UCI – Düsseldorf
  • Düsseldorf, CineStar
  • Erfurt, CineStar
  • Erlangen, CineStar
  • Essen, CinemaxX Essen
  • Frankfurt, CineStar Metropolis
  • Freiburg, CinemaxX Freiburg
  • Fulda, CineStar
  • Hamburg, UCI Mundsburg
  • Hamburg, CinemaxX Dammtor
  • Hamm, CinemaxX Hamm
  • Hannover, CinemaxX Raschplatz
  • Hürth, UCI Hürth Park
  • Ingolstadt, CineStar Westpark
  • Jena, CineStar
  • Karlsruhe, Filmpalast am ZKM
  • Kassel, CineStar
  • Kiel, CinemaxX Kiel
  • Köln, Cinedom
  • Krefeld, CinemaxX Krefeld
  • Leipzig, CineStar
  • Lübeck, Filmpalast Stadthalle
  • Ludwigshafen, Village Cinemas
  • Magdeburg, CineStar – Der Filmpalast
  • Mainz, CineStar
  • München, CinemaxX München
  • München, Mathäser
  • Nürnberg, Cinecitta
  • Oberhausen, Cinestar Filmpalast Oberhausen
  • Rostock, CineStar Filmpalast
  • Saarbrücken, CineStar
  • Siegen, CineStar
  • Stuttgart, CinemaxX Stuttgart Liederhalle
  • Villingen-Schwenningen, CineStar
  • Wildau, CineStar
  • Wuppertal, CinemaxX Wuppertal
  • Graz (AT), CINEPLEXX Graz
  • Hohenems (AT), CINEPLEXX Hohenems
  • Innsbruck (AT), CINEPLEXX Innsbruck
  • Linz (AT), CINEPLEXX Linz
  • Pasching (AT), Hollywood Megaplex PlusCity
  • Wals/Himmelreich (Salzburg, AT), CINEPLEXX Salzburg Airport
  • Wien (AT), CINEPLEXX Donauplex
  • Wien (AT), Hollywood Megaplex Gasometer
  • Wiener Neudorf (AT), SCS Kinowelt
  • Wiener Neustadt (AT), CINEPLEXX Wiener Neustadt
Tickets für die Vorführungen gibt es HIER.


teilen
twittern
mailen
teilen
Feuer in Australien: Parkway Drive starten Spendenaktion

Nachdem wir gestern über Metallica und einige weitere Bands berichteten, die im Kampf gegen die weitreichenden Waldbrände in Australien eine große Summe an Geld gespendet haben, legen auch die selbst in Australien beheimateten Metalcore-Größen Parkway Drive nach. Über GoFundMe hat der Trupp eine Kampagne eingerichtet und selbst sogleich 50.000 Australische Dollar gespendet (was knapp 31.000 € entspricht). Um die Mithilfe von Fans hat Sänger Winston McCall in einem knappen Video über die Social Media-Kanäle der Band gebeten. Die eingenommenen Beträge werden gleichmäßig zwischen zwei Organisationen aufgeteilt: Zum einen WIRES, der größten Organisation zur Rettung und Rehabilitation von Wildtieren in Australien,…
Weiterlesen
Zur Startseite