Toggle menu

Metal Hammer

Search

Perth Festival: 10 Kilometer lange Highway To Hell-Bühne

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Canning Highway ist eine Hauptverkehrsstraße im australischen Perth und wird als der „echte“ Highway To Hell betitelt, da sich dort im Jahr mehrere fatale Unfälle ereignen.

Beim Perth Festival 2020 verwandelt sich die Straße dann doppelt in eben diesen. Damit sollen jedoch die australischen Rocker AC/DC und vor allem ihr 1980 verstorbener Frontmann Bon Scott geehrt werden.

Die längste Bühne der Welt

Mit zehn Kilometern Länge wird aus der Straße am 1. März, genau vierzig Jahre nach der Bestattung des Sängers, die längste Bühne der Welt. Dort werden dann Gruppen wie das finnische Bluegrass-Outfit Steve ’n‘ Seagulls, das japanische Rock-Trio Shonen Knife oder das Perth Symphony Orchestra auftreten und Songs von AC/DC spielen.

Festivalbesucher können sich entlang der Strecke positionieren, die in vier Aktivitäts- und Unterhaltungszonen gegliedert sein wird und die neben den Acts auf der Bühne auch eine Vielzahl von Ständen bieten wird.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: BACK IN BLACK erhält 25-faches Platin in den USA

AC/DC sind ein weltweites Phänomen, das auch Rückschläge nicht aufzuhalten vermag. Weder der Hörverlust von Sänger Brian Johnson von vor vier Jahren, noch der Tod des Bandpfeilers und Rhythmusgitarristen Malcolm Young. Weiter, immer weiter rocken die australischen Hard Rock-Legenden. Und wie jüngst vermeldet wurde, scheinen sie auf ihrem neuen Album, den dem sie gerade arbeiten, Gitarrenspuren von Malcolm zu verwenden (metal-hammer.de berichtete). Nun haben AC/DC einen weiteren Meilenstein erreicht. BACK IN BLACK, ihr Comeback-Album nach dem Ableben von Bon Scott und die erste Platte mit Brian Johnson am Mikro, wurde in den Vereinigten Staaten von Amerika für 25 Millionen verkaufte…
Weiterlesen
Zur Startseite