Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Perth Festival: 10 Kilometer lange Highway To Hell-Bühne

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Canning Highway ist eine Hauptverkehrsstraße im australischen Perth und wird als der „echte“ Highway To Hell betitelt, da sich dort im Jahr mehrere fatale Unfälle ereignen.

Beim Perth Festival 2020 verwandelt sich die Straße dann doppelt in eben diesen. Damit sollen jedoch die australischen Rocker AC/DC und vor allem ihr 1980 verstorbener Frontmann Bon Scott geehrt werden.

Die längste Bühne der Welt

Mit zehn Kilometern Länge wird aus der Straße am 1. März, genau vierzig Jahre nach der Bestattung des Sängers, die längste Bühne der Welt. Dort werden dann Gruppen wie das finnische Bluegrass-Outfit Steve ’n‘ Seagulls, das japanische Rock-Trio Shonen Knife oder das Perth Symphony Orchestra auftreten und Songs von AC/DC spielen.

Festivalbesucher können sich entlang der Strecke positionieren, die in vier Aktivitäts- und Unterhaltungszonen gegliedert sein wird und die neben den Acts auf der Bühne auch eine Vielzahl von Ständen bieten wird.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Über 100.000 gedenken Bon Scott

Am 1. März haben sich mehr als 100.000 Menschen in Perth zusammengefunden und dem vor 40 Jahren gestorbenen AC/DC-Frontmann Bon Scott gedacht. Der legendäre Sänger wurde im dortigen Fremantle Cementary beerdigt. So hatten die Organisatoren den Canning Highway für Fahrzeuge gesperrt, um dort ein Straßenfest namens "Highway To Hell" auszurichten (siehe Video unten). Herzensangelegenheit für Australier Dabei fuhren acht Lastwagen mit acht verschiedenen Bands (darunter Steve ’N’ Seagulls, Shonen Knife und Amyl And The Sniffers) über die abgeriegelte Straße, die allesamt ihre eigenen Versionen von AC/DC-Hits zum Besten gaben. Die Veranstalter rühmen sich damit, die größte beziehungsweise längste Bühne der…
Weiterlesen
Zur Startseite