Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Pete Steele-Baum wächst in New York City

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es begann mit einer Facebook-Gruppe: „Peter’s Tree“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen baum für den Pete Steele zu pflanzen. Dem verstorbenen Type O Negative– und Carnivore-Musiker soltle so ein Denkmal gesetzt werden.

Der Pete Steele-Baum steht nun im Prospect Park in New York City. Am Montag, 21.11.2011 um 10 Uhr Ortszeit wurde er eingepflanzt. Die genauen Koordinaten der Eiche lassen sich natürlich auf Google Maps darstellen.

Der Baum soll an Peter Steele als Freidenker und naturverbundenen Dichter erinnern. Der Musiker verstarb am 14. April 2010.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese Rocker gedenken dem verstorbenen Charlie Watts

Der unerwartete Tod von The Rolling Stones-Drummer Charlie Watts bewegt viele Rocker und Metaller. So haben sich unter anderem Peter Criss (Ex-Kiss), David Coverdale (Whitesnake), Tom Morello (Rage Against The Machine), Tony Iommi (Black Sabbath, Paul McCartney (The Beatles), Elton John, Mikkey Dee (Scorpions, Ex-Motörhead), Axl Rose (Guns N’ Roses), Billy Idol, Nickelback, Alex Skolnick (Testament), Shavo Odadjian (System Of A Down) und Stewart Copeland (The Police) zu Wort gemeldet und ihrer Trauer Ausdruck verliehen. Geliebt und geschätzt Tony Iommi schrieb: "Es tut mir so leid, von den traurigen Neuigkeiten über Charlie Watts' Tod zu hören. Er war so ein…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €